| | Kommentieren

Susanne Weissman wird Präsidentin der Hochschule Mainz

Der Senat der Hochschule hat am 10. Juli eine Präsidentin gewählt. Nachfolgerin von Amtsinhaber Prof. Dr.-Ing. Gerhard Muth wird Prof. Dr. Susanne Weissman.

Nach einem Lehramtsstudium studierte Susanne Weissman Psychologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, wo sie auch promoviert wurde. Im Anschluss war sie als freiberufliche Psychotherapeutin und Unternehmensberaterin tätig. Seit 2004 ist sie Professorin für Psychologie an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, seit 2008 Vizepräsidentin der Hochschule. Susanne Weissman wird ihr Amt am 1. März 2020 antreten. (Foto: Katharina Dubno)

Reklame
| | Kommentieren

Summer in the City: Beth Hart am 13. Juli (Zitadelle)

Summer in the City auf der Zitadelle mit: Beth Hart. The Blues Magazine bezeichnete Beth Hart einmal als „den ultimativen weiblichen Rockstar“. Geboren in Los Angeles veröffentlichte sie in den 90er Jahren einige erfolgreiche Alben, bis es ruhig um die heute 44-jährige wurde. In den 2000ern kehrte sie auf die Bühne zurück und machte sich nicht nur als Solokünstlerin einen Namen, sondern auch als Sängerin für Joe Bonamassa, Jeff Beck und Slash. „Eine außergewöhnliche Stimme wie sie nur einmal pro Generation vorkommt“ lobte sie die Times, während der Guardian ihre „verwegenen, nachdenklichen und dennoch wütenden“ Auftritte pries.

Beginn um 19 Uhr, Einlass 17.30 Uhr.

| | Kommentieren

Signierstunden mit David Gerstein am 13. & 14. Juli im Rahmen von „Die Kraft der Farben“ (Hundertwasser / Rizzi / Gerstein) im Frankfurter Hof

David Gerstein Free Standing Double Sided Bicycle Sculpture – Spring Ride

Die Kunstausstellung „Die Kraft der Farben“, die vom 13. Juli bis zum 25. August im Frankfurter Hof zu sehen sein wird, zeigt über 800 Werke von Friedensreich Hundertwasser, James Rizzi und David Gerstein.

Als Highlight wird der israelische Künstler Gerstein während der ersten beiden Ausstellungstage im Rahmen von zwei Signierterminen zur Verfügung stehen:
– Signierstunde 1: Samstag, den 13.7., 16-18 Uhr
– Signierstunde 2: Sonntag, den 14.7., 14-16 Uhr

Alle Besucher können sich vor Ort ihre eigenen Gerstein-Werke sowie im ArtShop gekaufte Produkte und weitere Objekte signieren lassen. Da die Signierstunden im Rahmen der laufenden Ausstellung stattfindet, ist der Kauf eines Eintrittstickets erforderlich. (mehr …)

| | Kommentieren

Kransand Bar öffnet am 12. Juli – Rheinschorle Release Event am 13. Juli

Anlässlich der offiziellen Eröffnung der kiosken Bistrobar „Kransand“ am Brückenkopf in Kastel gibt es ein kleines Fest. Ab 15 Uhr  mit Picknicktaschen vom Kiezkaufhaus für einen perfekten Start in den Feierabend inkl. Baguette. Dazu eine Auswahl an deutschen und französischen Weinen von der Canal du Midi Weinbar + Weinhandel. Kaffee, Eis, Würstchen vom Grill u.v.m.

Einen Tag später dann ab 16 bis 22 Uhr an der Eulchen-Trinkhalle (Kaiser-Wilhelm-Ring 54A) der Release der neuen leckeren „Rheinschorle“. Dazu Tischtennis Rundlauf! (mehr …)

Reklame
| | Kommentieren

Neue Verkehrsregelung in der Großen Bleiche während Sommerferien

Auch in der Großen Bleiche wird die verkehrsärmere Zeit der Sommerferien für weitere Baumaßnahmen genutzt. So werden bereits seit Anfang Juli im Bereich zwischen Münsterplatz und Umbach neue Leitungen verlegt. Diese Eingriffe bedeuten Einschränkungen für die Gehwegnutzung sowie insbesondere für den Radweg. Im Zuge einer weiteren zu erwartenden Baumaßnahme im Umfeld des Neubrunnenplatzes wird daher zudem die Höchstgeschwindigkeit in der Großen Bleiche auf 30 km/h reduziert. Entsprechend wird die Benutzungspflicht der Radwege aufgehoben, sodass Radfahrende die Wahl haben, auf der Fahrbahn zu fahren oder weiterhin den Radweg zu nutzen. Dies wird über die aufgebrachte Piktogrammkette durch Fahrradsymbole auf der Straße angezeigt.

Reklame
| | Kommentieren

Mindestlohn: NGG fordert mehr Kontrollen bei Mainzer Hoteliers und Gastronomen

Die dunkle Seite einer Branche: In vielen Kneipen, Restaurants und Hotels wird noch immer der Mindestlohn unterlaufen.

Wenn Beamte des Zolls Betrieben in Mainz eine Visite abstatten, kann es für Unternehmer ungemütlich werden – vorausgesetzt, die Betriebe nehmen es mit dem Gesetz nicht so genau. Im vergangenen Jahr kontrollierte das zuständige Hauptzollamt Koblenz in der Region insgesamt 1.601 Firmen auf Schwarzarbeit, Sozialbetrug und auf die Einhaltung von Mindestlöhnen. Das sind 2% mehr Kontrollen als im Vorjahr. Dabei nahmen die Zöllner 290 Betriebe des Gastgewerbes ins Visier (30 % mehr als 2017). In 34 Fällen – und damit in jedem neunten Hotel, Imbiss oder Restaurant – deckten sie einen Mindestlohnverstoß auf. (mehr …)

| | Kommentieren

Neue Ausstellung: „Freiheit und Baum“ ab 12. Juli in der Kunsthalle

In der Mainzer Kunsthalle sind Werke von Latifa Echakhch unter dem Titel „Freiheit und Baum“ zu sehen. Die in Marokko geborene Künstlerin ist für ortsspezifische Installationen und Interventionen bekannt. Ihre Werke entstehen stets in Bezug zu dem jeweiligen Ausstellungsort, seiner Architektur und lokalen Verwurzelung. (mehr …)

| | Kommentieren

Sommernachtjazz mit Weinig & Mebus am 11. Juli in der Altmünsterkirche

Zum Sommernachtjazz in der Altmünsterkirche kommt dieses Mal das Duo aus Bastian Weinig, Kontrabass, und Marko Mebus, Trompete. Die Besetzung reduziert sich auf das Wesentliche, fragil und doch voller Kraft.

Zwischen Bastian Weinig, einem der gefragtesten Bassisten der Rhein-Main-Szene und Marko Mebus, Trompeter des Bundesjazzorchesters 2016-2018, herrscht seit ihren ersten Begegnungen musikalischer wie menschlicher Konsens. Aus diesem heraus und mit großer Unternehmenslust bringt dieses Duo sowohl bekannte Schätze aus der Historie des Jazz als auch frische Eigenkompositionen zum Klingen.

Beginn: 21.30 Uhr. Ev. Altmünsterkirche, Münsterstr. 25. Eintritt frei – Spenden erbeten