| | Kommentieren

Umgestaltung: Münsterplatz wird „freier“ und grüner

Nachdem die Bahnhofstraße und große Langgasse fertiggestellt sind, folgt ab Juni der Bauabschnitt Münsterplatz, Schillerstraße, Kleine Langgasse und Teile der Großen Bleiche.  Die Bauarbeiten sollen ein Jahr dauern. Die Umgestaltung ist in sechs Bauabschnitte mit insgesamt zehn Bauphasen unterteilt. In der Großen Bleiche und der Binger Straße fallen die Sperrungen vergleichsweise kurz aus. Hier wird es im September bzw. April 2021 zu dreitägigen Vollsperrungen kommen.
Ziel ist es, den Verkehrsraum aufzuwerten und die Aufenthaltsqualität zu verbessern. Auf dem Münsterplatz werden mehr Bäume stehen und Hochbeete mit Sitzumrandung. Auch der Bürgersteig vor dem Kinderladen Wirth soll verbreitert werden. Dazu kommt ein Hochhaus über dem ehemaligen Imbiss No1 (wir berichteten), um so einen neuen markanten im Stadtentrée zu schaffen. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Mainzer Clubs sammeln Spenden – sonst droht das Aus

Keine Vision für viele Clubs – wenn das so weitergeht, flattern bald die ersten Insolvenzen ins Haus. In Berlin haben einige ja immerhin noch Außenbereiche, hier bei uns wars das wohl fürs erste gewesen. In der Halle45 finden zwar erste Mini-Veranstaltungen mit Abstand statt und auch ins Alte Postlager könnten kleinere Events mit viel Abstand ziehen, doch kostendeckend ist so auf keinen Fall zu arbeiten. Das KUZ öffnet seinen Biergarten, auch den im Schlosshof – ein Teil Menschen darf dort sitzen, ein anderer Teil Schlange stehen, bis der andere Teil wieder gegangen ist.
Veranstaltungen außen sollen mit begrenzter Personenzahl und Abstand demnächst wieder zugelassen werden, Veranstaltungen innen lohnen aktuell kaum, vielleicht wieder nach dem Verbot von „Großveranstaltungen“ ab September. Die existenzbedrohte Szene der Betreiber, Veranstalter und Konzertagenturen schlittert weiter dem Abgrund entgegen – die Gastrobranche und andere folgen ihr auf dem Fuße. Die Dorett-Bar versucht 17.000 Euro auf GoFundMe zu sammeln, der Kulturclub schon schön 50.000 Euro auf startnext: „Ohne Einnahmen können wir die laufenden Kosten nicht decken. Da staatliche Maßnahmen hier bei weitem nicht ausreichen, droht dem Club das Aus! Ein wichtiger Teil des Mainzer Kultur- und Nachtlebens mit über 450 Veranstaltungen im Jahr (davon über 150 Konzerte) würde wegbrechen“, so Betreiber Norbert Schön (Foto). Viele versuchen aktuell Gelder zu sammeln, nicht immer kommt ausreichend zusammen. Wer kann, spende jetzt.

Reklame
| | Kommentieren

Puzzle: Stadt Mainz stellt neues Kita-Konzept vor

Heute stellte Sozialdezernent Dr. Eckart Lensch das neue Kita-Konzept vor. Es soll die nächste Stufe in Richtung Wiedereröffnung sein. Nach der erweiterten Notbetreuung heißt es nun ab dem 2. Juni „eingeschränkter Regelbetrieb“, bis es wieder irgendwann nach dem Sommer Normalbetrieb geben soll.
Die Kitaleitungen sollen über einen großen Gestaltungsspielraum verfügen. „Es ist schon so etwas wie die Quadratur des Kreises“, sagte der Sozialdezernent. Vorgesehen ist für die städtischen Kitas ein Stufenkonzept. Die wesentlichen Eckpunkte des eingeschränkten Regelbetriebs sehen wie folgt aus: (mehr …)

| | Kommentieren

Ausstellung druckFEST 2 vom 27. Mai bis 24. Juni

Die Ausstellung zum druckFEST 2, die der BBK im März nicht zeigen konnte, wird ab Mittwoch, 27. Mai nachgeholt. In der Zeit Mo 13-17 Uhr, Mi 10-15 Uhr, Fr 10-13 Uhr kann die Ausstellung wie üblich mit Mundschutz und unter Wahrung des Sicherheitsabstandes besucht werden. Die Druckvorführungen können diesmal jedoch leider nicht stattfinden. Ort: BBK RLP Galerie, Am Judensand 57b, Mainz. online: https://www.bbkrlp.de/ausstellungen-und-veranstaltungen/andere-bbk-rlp-ausstellungen.

| | Kommentieren

Mainzer Musiksommer mit 11 Konzerten vom 17. Juli bis 23. August

Die Landeshauptstadt Mainz lädt in Kooperation mit dem Südwestrundfunk und der Villa Musica vom 17. Juli bis 23. August zum Mainzer Musiksommer ein. Veranstaltungsort für alle Konzerte ist das Kurfürstliche Schloss. Jedes Konzert wird zweimal, um 18 Uhr und um 20.30 Uhr, gespielt.
Junge Streicher und eine Flötistin der Villa Musica verzaubern das Publikum mit Hits der Romantik. Der New Yorker Geiger Giora Schmidt, hoch gehandelt als Zukerman-Schüler von Weltruf, gibt den Ton an. Die Mainzer Harfenistin Isabelle Müller ist mit von der Partie. Das Publikum darf sich auf Werke von Debussy, Brahms, Schubert, Grieg, Fauré und Paganini freuen. (mehr …)

Reklame
| | Kommentieren

Info-Tag der Hochschule Worms am 26. Mai

Einen Überblick über die Studiengänge Informatik, Touristik / Verkehrswesen und Wirtschaftswissenschaften gibt’s Ende Mai an der Hochschule Worms. Studienberater sowie Dozenten, Mitarbeiter der Fachbereiche stehen zur Seite und beantworten Fragen. Konsequenter Praxisbezug, Internationalität, ein ausgezeichnetes Betreuungsverhältnis – so beschreibt sich die Hochschule Worms. Rund 3.700 Studierende verteilen sich auf 23 Bachelor- und 12 Masterstudiengänge, die auch dual angeboten werden. Weitere Infos unter: www.hs-worms.de/hit.

| | 1 Kommentar

Verstöße gegen Corona-Verordnung durch feiernde Polizisten

Am Dienstagnachmittag wurde das Polizeipräsidium Mainz durch einen Pressehinweis (nicht von uns) auf Verstöße gegen die 7. CoBelVo durch Polizeibeamte hingewiesen worden. In der Anfrage, werden Beobachtungen geschildert, wonach am Abend des 18. Mai im Heringsbrunnen in der Altstadt sich bis zu 40 Personen getroffen haben sollen, ein Großteil davon Polizeibeamte. Dabei wären weder Abstände eingehalten, noch Mund-Nase-Masken getragen worden. Auch sei die Gaststätte länger geöffnet gewesen, als bis 22 Uhr.
Tatsächlich haben in dieser Gaststätte zunächst mehrere Polizeibeamte Plätze reserviert und sich in geringer Anzahl dort aufgehalten. Im Verlauf des Abends hat die Anzahl der Gäste, so auch weitere Polizeibeamte zugenommen, so dass die oben genannten Beobachtungen bestätigt werden können, sagt die Polizei Mainz und erklärt: „Dieses Verhalten ist keineswegs ein Kavaliersdelikt und wird mit aller Konsequenz aufgeklärt.“ Etwaige Verstöße gegen die die 7. CoBelVo werden geahndet. Darüber hinaus werden disziplinarrechtliche Maßnahmen geprüft. Es sei für die Führung der Polizei nicht akzeptabel, dass Polizeibeamte das gute Ansehen der Polizei mit diesem nicht zu tolerierenden Verhalten schädigt.

| | Kommentieren

Fridays Digitale Woche zum Thema „Klima“ – 25. bis 29. Mai

Als Teil der Fridays for Future-Bewegung organisiert die Students for Future-Gruppe Mainz die zweite Public Climate School (PCS). Ein breites Veranstaltungsprogramm ermöglicht es allen interessierten Bürgern, Neues über eine ökologische und gerechte Zukunft zu lernen, Mitstreiter kennenzulernen, und sich mit eigenen Ideen einzubringen. Alle Vorträge, Workshops und Diskussionsforen finden online statt, die Teilnahme ist kostenlos. Stundenplan und Zugangsdaten unter https://studentsforfuturemainz.com/2020/05/18/pcs-2-0-stundenplan/ (mehr …)

Reklame
| | Kommentieren

Staatstheater Mainz öffnet wieder – Sofas gesucht

Mit Mindestabstand usw. ist auch das Staatstheater leider nur noch zu 20 bis 30 Prozent bestuhlt. Karten für alle Vorstellungen gibt es ab dem 27. Mai. Ab dann ist auch die Theaterkasse wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Ab dem 30. Mai geht es dann los: gespielt wird zuerst einmal im Kleinen Haus das Familienstück „Der Bärbeiß„. Mit „Krabat“ kommt zudem noch ein weiteres Stück für Kinder und Jugendliche. Auch eine Premiere im Schauspiel: „Tage des Verrats“ so, dass es keine hygienischen Einwände geben kann. Moralisch allerdings bleiben die handelnden Figuren in diesem Stück über Macht und Politik absolut fragwürdig. Ab dem 7. Juni im Kleinen Haus. Mit Abstand am leidenschaftlichsten dürften im Sonderspielplan aber „Werther“ sein, im Großen Haus – und wiederum im Kleinen Haus heißt es Abschied nehmen von „Ramstein Airbase – Game of Drones„. Außerdem fragt sich Vincent Doddema passend zu Gesamtlage „Was denn da fehlt“ oder „Wie ich im Internet Foucault“ kennen lernte.
Zum Tanz & Orchester: (mehr …)

| | Kommentieren

Fitness-, Yoga-Studios etc. öffnen wieder

Endlich werden nun auch in Rheinland-Pfalz alle Studios wieder geöffnet. Am 27. Mai ist es soweit: Pumpen bis der Notarzt kommt. Auch McFIT-Mitglieder können nun wieder dem nachgehen, was sie in den letzten Wochen so schmerzlich vermisst haben. Viele Studios bieten günstige Wiedereinsteiger-Termine. Am besten auf den Seiten der Betreiber gezielt informieren, was nun wo genau Sache ist.

| | Kommentieren

Die Wallaustraße (Neustadt) wird ab August aufgehübscht

Die Vorbereitungen für ein weiteres Projekt im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Soziale Stadt in der Mainzer Neustadt“ schreiten voran: die Aufwertung des Straßenraums Wallaustraße zwischen Goethestraße und Kaiser-Karl-Ring sowie eines Teilstücks des Emauswegs. Mit der Baumaßnahme soll zwischen dem zukünftigen neuen Quartiersplatz und den Wohnungsneubauten ein harmonischer und fließender Übergang geschaffen werden. Baubeginn August 2020. (mehr …)

| | Kommentieren

Kultursommer bis Dezember verlängert – für Förderung 2021 bewerben!

Der Kultursommer Rheinland-Pfalz findet 2020 statt – unter veränderten Bedingungen und bis in den Dezember hinein. Manche Veranstaltungen werden dennoch auf das nächste Jahr ausweichen: Das Kultursommermotto wird darum auch in 2021 „Kompass Europa: Nordlichter“ heißen – und 30ster Geburtstag gefeiert! Anträge für den Kultursommer Rheinland-Pfalz 2021 können voraussichtlich ab Ende Juni wieder online oder per Post gestellt werden, Antragsschluss ist – wie gewohnt – der 31. Oktober.

Mit Liveprogramm im Autokino in Bad Kreuznach und Mainz ist er nun gestartet. Koblenz und weitere Orte folgen. Am Freitag hat das PuK Bad Kreuznach seine Türen geöffnet und seit Sonntag ist die Ausstellung des Künstlers Heinrich Mauersberger in Wolfgang Thomeczeks KunstKabinett Tiefenthal zu sehen. Lesungen der Westerwälder Literaturtage werden ab dem 10. Juni stattfinden, der Mainzer Musiksommer kann seine Konzerte ab 17. Juli im Mainzer Schloss durchführen, die HEIMAT EUROPA Filmfestspiele finden vom 9. August bis 6. September in Simmern statt und auch das Lahnsteiner Bluesfestival startet im September. (mehr …)