| | Kommentieren

Stadt schickt “Kamera”-Autos am Montag 12. November durch Mainz

cyclomediaIn den nächsten Tagen fahren drei dieser Wagen der Gießener Firma cyclomedia durch Mainz. Im Auftrag der Mainzer Stadtwerke und der Mainzer Stadtverwaltung fahren die mit Kameras ausgestatteten Ford Fiesta durch die Stadt, um 360°- Panoramaaufnahmen des Straßenraums zu machen. Die Aufnahmen werden ausschließlich für interne Auswertungs- und Vermessungszwecke benötigt. Gesichter und KFZ-Kennzeichen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen in den Bildern unerkenntlich gemacht. Mithilfe der Aufnahmen können Mitarbeiter der Stadtwerke viele Sachverhalte direkt vom Arbeitsplatz klären. Da die Aufnahmen eine hohe metrische Genauigkeit haben, können die Mitarbeiter den Straßenraum vom Computer aus vermessen und modellieren.  (mehr …)

| | 2 Kommentare

Michael Patrick Kelly mit der “Peacebell” am 11. November in der Christuskirche

Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. In beiden Weltkriegen wurden über 150.000 Glocken eingeschmolzen, um Metall für die Waffenproduktion zu gewinnen. Statt die Menschen zusammenzurufen, rissen sie sie auseinander. Der Sänger Michael Patrick Kelly kehrt diesen Prozess nun wieder um: Aus Waffen werden Glocken. Am Sonntag präsentiert er seine Friedensglocke in der Christuskirche.

Leider ist die Veranstaltung bereits ausverkauft. Die PeaceBell kann noch bis zum 15.11. in der Christuskirche besichtigt werden. (mehr …)

Reklame
| | Kommentieren

Narrenversammlung am 11.11. um 11.11 Uhr auf dem Schillerplatz

Wie jedes Jahr zeigt sich Mainz am 11.11. wieder von seiner buntesten Seite und bereitet der fünften Jahreszeit ein närrisches Willkommen. Das Motto für 2019: „Der Gardisten bunte Pracht erfreut ganz Meenz an Fassenacht“. Doch nicht nur Gardisten in Uniform, auch Schwellköpp und jede Menge kostümierter Narren werden pünktlich um 11.11 Uhr zur Verlesung des Närrischen Grundgesetzes vom Balkon des Osteiner Hofes erwartet.

| | Kommentieren

Ausstellungseröffnung: “27 Freunde” ab 10. November in der Art.Eria Gallery

“27 Freunde – an opening of hyperreal landscapes and emotions” ist der Titel der neuen Ausstellung der ART.ERIA Gallery in der Gaustraße.  Die Ausstellung zeigt Werke von internationalen und regionalen jungen Künstlern, die sich allesamt um hyperreale Lanschaften drehen. Die Arbeiten umfassen verschiedenste Medien und Techniken.

Begleitet wird die Vernissage von Alexei Ulinici und Antje Zöchling aus Frankfurt – improvisierter Rap und experimentelle Live-Beats. Die Ausstellung läuft bis zum 16. November.

Reklame
Reklame
| | Kommentieren

Mainzer Meisterkonzerte: Hommage an Schubert am 10. November im Schloss

Wie Mozarts „Requiem“ und Mahlers zehnte Sinfonie liegt auch Schuberts Siebte nur bruchstückhaft vor. Schon bei ihrer Uraufführung wurde kurzerhand ein anderes Finale angehängt – seit damals haben etliche Komponisten versucht die „Unvollendete“ abzuschließen. Mario Venzago liefert dabei eine ganz eigene Lesart mit partieller Neudeutung und hohem Anspruch.

(mehr …)

| | Kommentieren

Anders Wohnen – Bauen in Gemeinschaft in Mainz

Wer kennt diesen Gedanken nicht: Manche Dinge werden einfach dann besonders gut, wenn man sie selbst macht. Das findet auch Verena Czicholl von der Baugemeinschaft 49° Nord – Rundum bunt. „Eine Wohnung oder ein Haus zu kaufen ist eine der größten Investitionen des Lebens“, stellt sie fest. Warum dann nicht gleich alles richtig machen und auch die Nachbarn schon vor Bezug aussuchen? (mehr …)

| | Kommentieren

Fastnacht Zugplakettchen 2019: “Der Gardisten bunte Pracht erfreut ganz Meenz an Fassenacht”

nor

Passend zum diesjährigen Motto „Der Gardisten bunte Pracht erfreut ganz Meenz an Fassenacht“ hat der Mainzer Carneval-Verein 1838 e.V. (MCV) für die kommende Kampagne auch das Zugplakettchen ausgewählt.
In diesem Jahr gibt es gleich drei unterschiedliche Motive, gezeichnet von Michael Apitz: Je ein Füsilier-, Ranzen- und Prinzen-Gardist.

Der Verkauf der Zugplaketten, die für 4,50 Euro das Stück angeboten werden, ist eine wichtige Einnahmequelle zur Finanzierung des Rosenmontagszuges. (mehr …)