Reklame
| | Kommentieren

Mutti macht’s – Mütter und der berufliche Wiedereinstieg von Frauen nach der Schwangerschaft

Die Gutenachtgeschichte gibt es bei Familie Skako schon nachmittags um 15 Uhr: „Denn ich habe zwei Kinder und zwei Jobs“, erzählt Sanja Skako. Die 32-Jährige ist vor drei Jahren samt Mann und kleiner Tochter aus Kroatien nach Mainz gekommen. Sie ist gelernte Erzieherin und hat in der Heimat keinen Job gefunden. Inzwischen hat die junge Mutter noch einen zweieinhalbjährigen Sohn; ihr Mann ist wieder in die Heimat zurückgekehrt. Sanja ist wild entschlossen, es in Deutschland zu schaffen. (mehr …)

| | Kommentieren

Ausstellung: Neue Mainzer “Stadtgebiete” & das 1. Mainzer Architekturquartett ab dem 19. Juni im Zentrum Baukultur

In Mainz tut sich was. Seit einigen Jahren entstehen neue städtische Quartiere wie das Cavalier Holstein, der Winterhafen und die Gons-bachterrassen. Eine Ausstellung im Zentrum Baukultur über diese Bauprojekte widmet sich den kritischen Fragen. Was ist gelungen? Trägt die städtebauliche Idee? Und was können wir für zukünftige Quartiersentwicklungen lernen?

(mehr …)

| | Kommentieren

Bürgerinformation zur Neugestaltung der Boppstraße am 18. Juni

Die Boppstraße ist die wichtigste Einkaufs- und Geschäftsstraße sowie eine der meist frequentierten Straßen der Mainzer Neustadt. Sie wird im Rahmen des Städtebauförderprogramms Soziale Stadt neu gestaltet. Die Bauarbeiten sollen im Herbst 2018 beginnen.

Die Stadt Mainz lädt die Anwohner sowie die Gewerbetreibenden der Boppstraße zur Informationsveranstaltung “Fit für die Zukunft! Mainz baut: die neue Boppstraße” herzlich ein. Sie findet am Montag, 18. Juni, um 19 Uhr, im Wolfgang Capito-Haus, Gartenfeldstraße 13-15, statt. Im Rahmen des Termins werden Informationen zum Bauablauf vorgestellt.

Reklame
| | Kommentieren

Jazz auf der Pfeifenorgel mit Barbara Dennerlein am 17. Juni in St. Stephan

Mit Barbara Dennerlein ist eine der weltweit besten Jazz-Organisten zu Gast in St. Stephan, um mit ihrem Programm Spiritual Movements ein ganz besonderes Konzert in die Räume der über tausend Jahre alten Kirche zu bringen.

Nach 100 Jahren ist der Jazz aus den Clubs in der Kirche angekommen! Höchste Zeit, denn die Kirchenorgel hat alles, was man zum Jazz- und Bluesspielen so braucht. Der Bass, der für den richtigen Groove sorgt, kann hervorragend durch das Pedal übernommen werden. Und das obligatorische Klavier oder die Gitarre als harmonieführendes Instrument übernimmt die “linke Hand“ und die „rechte Hand“ des Spielers kann sich dem Solo-Instrument widmen.

(mehr …)

| | Kommentieren

OpenAir Opernnacht am Dom am 17. Juni

Bereits im dritten Jahr in Folge veranstalten das Staatstheater Mainz, mainzplus Citymarketing und der Kultursommer Rheinland-Pfalz die Opernnacht am Dom. Wo einen Tag zuvor am Samstag noch Blumen, Obst und Gemüse angeboten werden, werden über Nacht Bühne und Bestuhlung aufgebaut und beim Licht der langsam untergehenden Junisonne erklingen bekannte und unbekanntere Arien und Duette aus dem Opernrepertoire. Den Auftakt macht in diesem Jahr die Ouvertüre zu Verdis Macht des Schicksals: (mehr …)

| | Kommentieren

Der große Test: Die besten Mainzer Radläden

Endlich! Der Sommer ist da und die Meenzer schwingen sich wieder aufs Rad. Damit platte Reifen, kaputte Schalthebel und abgenutzte Bremsen dem Fahrvergnügen nicht im Wege stehen, haben wir Fahrradläden und -werkstätten in Mainz getestet.

Wildwechsel (Bauhofstraße 11)

Seit 15 Jahren bieten die Jungs von Wildwechsel beste Markenqualität – vom Mountainbike über das E-Bike, bis zum Liegerad. Und dazu eine persönliche Beratung. Fahrräder gibt es ab 600 Euro. Und auch T-Shirts kosten zwischen 70 und 90 Euro. Qualität hat seinen Preis. (mehr …)

Reklame
| | Kommentieren

Weihnachtsmarkt-Betreiber gesucht für: Neubrunnenplatz, Bahnhofsplatz, Schillerplatz und Hopfengarten

Die mainzplus CITYMARKETING GmbH sucht ab sofort Standbetreiber für die Weihnachts- und Wintermärkte der “Mainzer WinterZeit” für die Jahre 2018 bis 2020 (Hopfengarten erstmal nur 2018). Die Standorte sind: Neubrunnenplatz, Bahnhofsplatz, Schillerplatz und Hopfengarten (neu!). Die einzelnen Formulare zur Bewerbung sind unter www.mainzplus.com zu finden. Die Bewerbungsfrist endet am 29.6.2018.