| | Kommentieren

Mainzer Johannisnacht vom 21. bis 24. Juni mit jeder Menge Events

Gautschen, Preisquadräteln, Straßenkunst, Rheinvergnügen, Livemusik, Streetfood und vieles mehr – vom 21. bis 24. Juni findet in der Mainzer Innenstadt die Johannisnacht statt!

„Musik klingt von den Bühnen, Straßenkunst überrascht in den Gassen, Fahrgeschäfte sorgen für Höhenflüge am Rheinufer, Mainzer Gemütlichkeit lädt auf die Plätze, Kulinarisches und Künstlerisches locken an die Promenade und natürlich liegt Druckerkunst in der Luft.

(mehr …)

| | Kommentieren

Schmuggel im Niemandsland: Der Freistaat Flaschenhals feiert am 18. Mai Jubiläum

Alles fing mit einem Fauxpas an. Im November 1918 hatte Deutschland den ersten Weltkrieg verloren. Die junge Republik war in einem chaotischen Zustand. Millionen Soldaten waren im Krieg gefallen, andere auf dem Rückweg in eine instabile, junge Republik. Das Friedensabkommen besagte, dass die Siegermächte (Frankreich, Großbritannien und die USA) das linke Rheinufer kontrollieren. (mehr …)

| | Kommentieren

Taubertsbergbad Freibad öffnet am Samstag 18. Mai – Freier Eintritt zum Start

Am kommenden Samstag, 18. Mai, öffnet das Freibad am Taubertsbergbad seine Tore für die Sommersaison. Los geht es um 9.30 Uhr. Das Bad hat am Samstag bis 20 Uhr geöffnet und die Becken sind beheizt (Wassertemperatur 24 Grad)!
Zum Start ist der Eintritt ins Freibad am Samstag gratis. Für Kinder gibt es an diesem Tag ein kleines Spielprogramm unter anderem mit Laufrad und einer Wasserbrücke.

Auch in diesem Jahr wird an den Wochenenden ein Begleitprogramm stattfinden. Einen Tag nach der Eröffnung, am Sonntag, 19. Mai, gibt es einen Familiensonntag mit Hüpfburg und weiteren Attraktionen. Eine Woche später am Sonntag, 26. Mai, tritt die Gruppe „Los 4 del Son“ mit kubanischen Rhythmen auf.
Weitere Künstler und Auftrittstermine werden rechtzeitig bekanntgegeben. (mehr …)

| | Kommentieren

IDAHOBIT mit Demonstration und Rahmenprogramm am 17. Mai

IDAHOBIT, das ist nicht etwa das nächste Spin-Off aus dem Herr der Ringe-Universum, sondern steht für den Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Trans*feindlichkeit, der auch in diesem Jahr wieder in Mainz rund um den 17. Mai begangen wird.
Die Demo startet um 17.30 Uhr an der Bar jeder Sicht und wird um 18 Uhr am Marktplatz erwartet. (mehr …)

| | Kommentieren

Alte Ziegelei: Zahlreiche Bäume gefällt – Polizei sucht Zeugen

Gestern erhielt die Stadt durch den BUND Kenntnis, dass es im Umfeld des Wildgrabentals in unmittelbarer Nähe der Alten Ziegelei in Mainz-Bretzenheim erneut zu massiven Fällen von Vandalismus gekommen ist. Konkret wurde im Umfeld der Biker-Strecken auf dem Gelände der Alten Ziegelei zahlreiche Bäume gefällt und Schutzfolien besprüht. (mehr …)

| | Kommentieren

Kulturverein PENG zieht in altes Jobcenter auf den Rodelberg

Ende Mai zieht der Verein Peng e.V. auf den Rodelberg (Oberstadt), in das alte Jobcenter bei Hechtsheim. Ein paar notwendige Formalitäten stehen zwar noch aus, aber voraussichtlich im Juli soll die Eröffnung gefeiert werden. Das Ganze dauert wohl nur bis circa November –  dann wird wohl bereits die Abrissbirne anrollen, da voraussichtlich circa 250 neue Wohneinheiten (ab) 2020 dort entstehen. (mehr …)

| | 2 Kommentare

Der große Test: Öffentliche Tischtennisplatten in Mainz

Mit dem Sommer kommt sie wieder, die Lust nach dem Sport unter freiem Himmel. Wer dabei auf große Laufleistungen oder Grasflecken verzichten möchte, kann sich an einer von vielen öffentlichen Tischtennisplatten austoben. Insbesondere die Neustadt hat von diesen einige zu bieten.

Wir haben die Schläger ausgepackt und uns auf den Weg gemacht, Bälle geschmettert, Plattenschiefe getestet und die Einkaufsmöglichkeiten der Umgebung ausgecheckt. (mehr …)

| | Kommentieren

Kulturei After-Work zum Römischen Theater ab 16. Mai bis August

Ab Mai startet die Kulturei in Kooperation mit der Initiative Römisches Mainz e.V. eine neue Afterwork-Reihe. Einmal im Monat gibt es Informatives rund um die Ausgrabungsstätte des Römischen Theaters und anderen Funden auf der Zitadelle. Bei einer Führung wird die Geschichte sozusagen erlebbar. Führungen sind immer donnerstags ab 18.30 Uhr.

Freitags werden kulturelle Schmankerl geboten, sei es mit Improtheater, einem Quiz rund um das Thema Wein oder eine Ausstellung der Hochschule Mainz. Neben der Kultur steht natürlich auch das leibliche Wohl im Vordergrund. Leckere Weine bieten an allen Terminen die Winzer von BURGBERG UNDER VIBES. Meenzer Häppsche kommen vom Tischdecker Mainz.

Zu den Terminen: (mehr …)

| | Kommentieren

Die PARTEI Mainz will AKK mit Trojanischem Pferd “befreien”

Am Sonntag, den 19. Mai will die PARTEI Mainz mit einem trojanischen Pferd über die Theodor-Heuss-Brücke spazieren, um Deutschland endgültig wiederzuvereinigen: „Die Stadtteile Amöneburg, Kostheim und Kastel gehören aus historischer Sicht zu Mainz und leiden momentan unter dem Joch der Wiesbadener Herrschaft!“, verlautet PARTEI-Sprecher Martin Ehrhardt.

Dies wolle man ändern, indem man Mainz-Kastel zunächst symbolisch zurückerobere. Mit etwas Glück könne man als Mainzer Bürger den Tag der deutschen Einheit dann in ein paar Jahren wieder genießen. Die Kundgebung beginnt um 15 Uhr am Hauptbahnhof Mainz, führt durch die Innenstadt und endet in Mainz-Kastel bei der Reduit. Mit dabei sei das Trojanische Pferd, das aus transparentem Plexiglas gebaut wurde und auf einer Sänfte getragen wird. Vorweg wird eine Standarte getragen, die in das sandige Kasteler Basketballfeld gerammt werden soll. Damit wolle man die friedliche Natur der Befreiung hervorheben und gleichzeitig den Machtanspruch unterstreichen. Die letzten Reden sind für 18 Uhr geplant, „Mitläufer“ bei der Befreiung seien erwünscht.

| | Kommentieren

Das sensor 2×5-Interview mit Landesarchäologin Dr. Marion Witteyer

Was sind Ihre Aufgaben als Archäologin?

Unsere Hauptaufgabe ist es, Kulturdenkmäler zu schützen und erforschen. Wir forschen dazu vom Beginn der Menschheitsgeschichte bis zum Zweiten Weltkrieg, vor allem zum Leben der Menschen. Es geht uns dabei weniger um einzelne Fundstücke, als darum, zu rekonstruieren, wie Menschen früher gelebt haben. Das ist ein wenig wie Polizeiarbeit. (mehr …)

| | 1 Kommentar

Kundgebung: „Demokratie braucht Freie Kitas“ am Dienstag, 14. Mai

Der Paritätische Rheinland-Pfalz | Saarland, der AWO Bezirksverband Rheinland e.V und das Aktionsbündnis „Freie Träger beim Paritätischen“ laden am Dienstag, 14. Mai um 10 Uhr zur großen Kundgebung unter dem Motto „Demokratie braucht Freie Kitas“ auf den Ernst-Ludwig-Platz.

Die Veranstalter rechnen an diesem Tag mit ca. 800 bis 1.000 Teilnehmern. Es geht um Aufmerksamkeit anlässlich des Tages der Kinderbetreuung und vor dem Hintergrund des neuen Kita-Gesetzes in Rheinland-Pfalz – um die große Bedeutung der Trägervielfalt, auch für die Vielfalt in unserer Gesellschaft.

Die Themen der Kundgebung: (mehr …)