| | Kommentieren

N`Eis eröffnet heute neue Filiale am Winterhafen – dazu ein Interview mit den Cheffinnen Anke Carduk & Julia von Dreusche

Wie kamt ihr eigentlich auf Eis?

Julia (rechts im Bild): Wir haben während unseres Medienmanagement-Studiums in Mainz zusammengewohnt und hatten schon früh den Traum ein gemeinsames Café zu eröffnen. Allerdings haben wir das anfangs nicht sehr aktiv verfolgt und erstmal nach dem Studium mit „normalen“ Jobs angefangen. Als der Eckladen am Gartenfeldplatz plötzlich frei wurde, hat es sich einfach richtig angefühlt. Wegen der Größe des Ladens kam dann ein Café nicht in Frage und so wurde die Idee des Eisladens geboren. Wir haben dann einfach gegoogelt wie man Eis macht und haben in der Eisfachschule in Werl unser Eisdiplom gemacht. Und irgendwie ging’s dann los. (mehr …)

| | Kommentieren

Das große Gedrängel – Streit ums Mainzer Marktfrühstück

Eins galt das samstägliche Marktfrühstück als Geheimtipp unter Mainzern. Gemütlich über den Markt schlendern, frühstücken und mit ein oder zwei (oder auch mehr) Wein-Schorlen ins Wochenende starten. Erheitert und mit Einkäufen bepackt wankte man danach Hause oder gleich weiter ins Stadion zu den 05´ern. (mehr …)

| | Kommentieren

“Kiezbaum Cider Birne” Release-Fete am 7. April im LUUPS

Kiezbaum ist Cider, gepresst & gekeltert mit Obst von Streuobstwiesen. Zum Release der neuen Sorte “Kiezbaum Cider Birne”, veranstalten die Macher eine kleine Vorabend-Fete im LUUPS Shop (Leibnizstraße 22). Die Flasche gibt es für zwei Euro, wovon 1 Euro in das Crowdsourcing-Projekt des Sänges Marcel Sem Seiffert geht. Außerdem gibt es etwas zu gewinnen. Und zwar einen selbstgewählten Coversong von Sem. 18 bis 22 Uhr.

| | Kommentieren

Burger Clash (Champion) am 4. & 5. März in der Halle 45

Mainz sucht den besten Burger. Beim Burger Clash Champion stellen sich Burgerbrater der Jury. Hier hat man die Qual der Wahl: Saftige Bacon Bomb Burger aus dem Smoker, Pitty’s Indian Burger, Feinste Brisket Burger, Pastramiburger, lateinamerikanisch interpretierte Burger oder einfach nur klassisch! Das Publikum kürt den Sieger. Eintritt 3 Euro. (Illustration: Lisa Lorenz)

| | Kommentieren

Die besten Asiaten in Mainz

Asiatisch essen ist bekanntlich mit das Leckerste auf der Welt. Man sollte daher meinen, dass es da so einige Restaurants in Mainz gibt, beinahe unzählige. Überrascht waren wir, als uns klar wurde: Eigentlich sind in Mainz nur sechs asiatische Völker vertreten: Inder, viele Thais, ein paar Japaner, sehr wenige Koreaner und Vietnamesen sowie natürlich die obligatorischen Chinesen. Subjektiv hier unsere persönlichen Favoriten:  (mehr …)

| | Kommentieren

Neue Gastro-Ideen: MA:DORO & Für Freunde (Mainz-Neustadt)

danielrettig_madoro_2danielrettig_fuerfreunde_1
von Manuel Kubitza und Daniel Rettig (Fotos):

Dass man im schönen Mainz gut essen gehen kann, sollte mittlerweile klar sein. Die hippe Neustadt bietet nicht nur eine breite Palette an tollen Küchen, hier werden auch immer wieder neue Konzepte getestet. Seit einigen Wochen mischen zwei neue Gesichter im manchmal schnelllebigen gastronomischen Gewusel mit: Dominik Römer mit seiner Bar und Kochschule „MA:DORO“ sowie Verena Schmitt in ihrem Kochatelier „Für Freunde“. Beide Läden sind Nachfolger von Gastronomien, die erst vor Kurzem dicht gemacht haben. Im MA:DORO (Kurfürstenstraße / Ecke Leibnizstraße) befand sich bisher die Pizzeria „Paperino“ und im „Für Freunde“ (Wallaustraße 31) gastierte bis vor wenigen Monaten noch das Café „Wildes Leben“. (mehr …)