| | Kommentieren

Lesungen: Gerhard Henschel am 24. und Tom Drury am 26. auf der Zitadelle

Seit 2004 schreibt Gerhard Henschel Roman um Roman an der Geschichte seines (Anti-)Helden Martin Schlosser, die gleichzeitig ein Panorama des Lebens in Deutschland seit den 1970er-Jahren ist. Im aktuellen, siebten Band „Arbeiterroman“ hat Schlosser sein Studium abgebrochen und lebt von den Einkünften als Hilfsarbeiter einer Spedition. Sein Traum vom Schriftstellerleben scheint in weiter Ferne. Erst als in Berlin die Mauer fällt, über Martins Elternhaus die Tragödien hereinbrechen und seine Freundin Andrea ihn verlässt, scheint der Durchbruch nahe. (Foto: Jochen Quast) (mehr …)

| | 1 Kommentar

1. Mainzer Comedy Nacht am 24. November in der Halle 45

Showtanz, Live-Musik und Comedians. Mit dieser Mischung ist der Idsteiner Büttenredner Robin Rütten seit drei Jahren unterwegs. Jetzt geht es mit großen Künstlern in eine große Halle – zur ersten Mainzer Comedy-Nacht in der Halle 45.

Der Abend wird von der Showtanzgruppe “Ballancura” eröffnet. Anschließend gehört vier Künstlern jeweils für 20 – 30 Minuten die Bühne: Neben Lokalgrößen Sven Hieronymus und Woody Feldmann bieten außerdem Mirja Regensburg und Johnny Armstrong aus Köln Auszüge aus ihrem aktuellen Programm dar. Vor, während und nach der Show sorgt “Windstärke 12 für musikalische Darbietungen.

Tickets unter mainzer-comedynacht.de.

Reklame
| | Kommentieren

10 Jahre PAD – Geburtstagsprogramm vom 23. bis 25. November

Zehn Jahre voll einzigartiger Performances, Ausstellungen und Video-Installationen. Zehn Jahre ist es her, dass die beiden Theaterwissenschaftler, Performancekünstler, Regisseure und Produzenten Nic Schmitt und Peter Schulz  das Performance Art Depot (pad) in der Leibnizstraße eröffneten. Ihre mittlerweile komplett ausgestattete 100 Quadratmeter-Bühne mit angrenzender Foyer-Lounge hat sich in dieser Zeit als feste Adresse in Rheinland-Pfalz für Performance, zeitgenössischen Tanz, Installationen und andere innovative Darstellungsformen etabliert.

Zum Geburtstagswochenende laden Auftritte und Inszenierungen befreundeter Künstler-Kollegen aus London, Athen, Berlin, Barcelona und Lissabon, eine Eigenproduktion von Schmitt&Schulz und ein paar Überraschungen, eingebettet in eine feierliche Eröffnung mit Sektempfang und feucht-fröhliche Foyer-Lounge-Abende. Das komplette Programm ist hier zu finden.

| | Kommentieren

R(h)einspringer: Rettung aus dem Wasser

Das nächtliche Szenario kennt jeder, der am Ufer wohnt: Blaulicht auf beiden Seiten, Schnellboote mit Suchscheinwerfern, Einsatzfahrzeuge in allen Farben und darüber das Gebrumm kreisender Hubschrauber. Stichwort „Wasserrettung“, es treibt eine Person im Rhein – und das heißt: sie braucht Hilfe. Denn selbst erfahrene Schwimmer sind allzu häufig mit dem reißenden Strom, der so friedlich aussieht, überfordert. (mehr …)

Reklame
| | Kommentieren

“Pauken & Propheten”-Festival mit Alle Farben, Stimming u.v.m. am 22. November, Halle45

Ein Paukenschlag zum Auftakt: Mit “Pauken & Propheten”, der neuen Konzertreihe der Mainzer Künstleragentur Musikmaschine kommt am 22. November unter anderem Echo-Gewinner Alle Farben nach Mainz. Mit seiner einzigartigen Live-Show bespielt er Festivals und Konzerthallen in ganz Europa und sorgt nun in der frisch renovierten Halle 45 für atemberaubende Stimmung. Neben dem Berliner Haus-DJ gibt es tanzbare elektronische Musik von Stimmig, Younotus, Tripalib und Lukas Flieger. (mehr …)

| | Kommentieren

Zukunft der Ludwigsstraße – Die Stadt berichtet und stellt sich der Diskussion am 21. November

Die Bürgerinitiative Ludwigsstraße hat OB Michael Ebling, die Bau- und Kulturdezernentin Marianne Grosse und den Wirtschaftsdezernenten Christopher Sitte zu einer öffentlichen Veranstaltung am 21. November um 20 Uhr im Rathaus eingeladen. Als Experte für Städtebau, Denkmalpflege und Stadtentwicklung nimmt Herr Prof. Emil Hädler am gemeinsamen Podium teil. Hartwig Daniels wird die BI auf dem Podium vertreten. Die Moderation übernimmt Dr. Brian Huck, Ortsvorsteher der Altstadt. Die BI erwartet aktuelle Informationen zur Situation und zum neuesten Stand der Planungen an der Ludwigsstraße und dem Gutenbergplatz. Folgende Fragen sollen geklärt werden: (mehr …)

| | Kommentieren

„Gute Luft für Mainz – droht ein Dieselfahrverbot?“ – öffentliches Symposium am 21. November

Wie belastet ist die Mainzer Luft? Bestehen gar Gesundheitsrisiken? Droht ein Dieselfahrverbot für Mainz? Welche Strategien existieren in anderen Städten?

Diese und weitere Fragen werden in einem öffentlichen Symposium unter der Fragestellung „Gute Luft für Mainz – droht ein Dieselfahrverbot?“ am 21. November von 17 bis 19.30 Uhr im Ratssaal des Mainzer Rathauses erörtert, zu dem das Dezernat für Umwelt, Grün, Energie und Verkehr einlädt. (mehr …)

Reklame
| | Kommentieren

Turn- und Sportgala am 19. November in der Rheingoldhalle

Die Turnschläppchen an und rauf auf den Balken – der Mainzer Turnverein 1817 lädt an seinem 200. Geburtstag zur Turn- und Sportgala in die Rheingoldhalle.
Dazu gibt sich Turnidol und Vize-Olympiasieger Marcel Nguyen am Barren mit einer Live-Vorführung die Ehre, „Burning Ropes“ präsentiert Rope Skipping der Extraklasse, außerdem “Springen und Fliegen in Perfektion” – die Welt-Elite auf dem Trampolin, sowie die Bugner-Brüder, die Weltmeister auf dem Rad. Moderiert wird die Mainzer Turn- und Sportgala vom SWR-Moderator Christian Döring.

Beginn ist um 17 Uhr, Einlass ab 16 Uhr. Tickets gibt es online , im Tourist Service Center und allen bekannten Vorverkaufsstellen. Erwachsene zahlen 16 Euro, Kinder bis 14 Jahre 8.

| | Kommentieren

Mainzer Marktfrühstück wird entzerrt und rückt näher an den “Römischen Kaiser”

„Das Mainzer Marktfrühstück bleibt, wo es ist – unabhängig von einer möglichen Baustelle Bibelturm“, ist die gute Nachricht für alle Weinfreunde, die heute Ordnungsdezernent Christopher Sitte und Baudezernentin Marianne Grosse der Öffentlichkeit bekannt gaben.
Der Ausschank der Winzer wird an die Front des Römischen Kaisers verlegt, links des Toreingangs, siehe Foto wo jetzt die Stühle stehen. Die Biertischgarnituren verbleiben zugleich innerhalb der Apsis des Liebfrauenplatzes. Sitte: „Somit gibt es mehr Ausweichflächen, um dem Andrang gerecht zu werden. Und die Weinfreunde können trotzdem wie bisher ihren Schoppen und das Frühstück mit direktem Blick auf den Dom genießen.“ Baudezernentin Grosse betonte, dass es ausdrücklicher Wunsch des Stadtvorstandes gewesen sei, auch im Hinblick auf das Baufeld am Gutenberg-Museum, eine Lösung zu finden, das Marktfrühstück in direkter Nähe des Wochenmarktes zu halten.  (mehr …)

| | Kommentieren

Rund um den Hund! – Ausstellung zu Hundis in der Galerie Mainzer Kunst ab 18. November

Ältestes Haustier und treuester Begleiter des Menschen: Die neue Ausstellung der Galerie Mainzer Kunst widmet sich Hunden in jeder Form der bildenden Kunst. Bereits seit der Keltenzeit spielen die Vierbeiner kunstgeschichtlich eine wichtige Rolle, und manche unserer Vorfahren schrieben Hunden sogar magische Kräfte zu. Die Bildende Kunst zeigt ihn als Wach-, Hüte-, Jagd- und Begleithund und Haustier, das in der Großstadt Straßen und Plätze belebt. (mehr …)

| | Kommentieren

Konzert: Martin Kohlstedt am 18. November im Capitol Kino

Zum Samstagskonzert geht es dieses Mal ausnahmsweise nicht ins schon schön: Das elektronisch unterfütterte Klavierkonzert von Martin Kohlstedt wird am 18. November ins Capitol ausgelagert, eine passende Location für die selbst betitelten„modularen Kompositionen” des Thüringer Solokünstlers. Im Gepäck hat er unter anderem sein brandneues Album “Strom”. (mehr …)