| | Kommentieren

Ausstellungsschiff MS Wissenschaft vom 2. bis 4. Juni in Mainz

Ahoi! Die MS Wissenschaft legt wieder in Mainz an. An Bord des 100 Meter langen Frachtschiffs ist die Ausstellung „Meere und Ozeane“ zu sehen. Besucher tauchen ein in die geheimnisvolle Welt der Meere und Ozeane, erkunden Lebensräume wie Küste, Tiefsee oder Eismeer und bekommen einen Einblick in die vielseitige Arbeit von Forschern. KD Landebrücke, Jockel Fuchs Platz.

| | Kommentieren

Erdbeerstreit auf dem Mainzer Markt

Bekanntlich schummeln einige Händler auf dem Markt. So kaufen sie zum Beispiel billiges Obst und Gemüse aus Spanien oder den Niederlanden, versehen es mit Schildern “Herkunftsland Deutschland” und verkaufen dann teurer an die Marktbesucher.
Am Freitag ging es um die Erdbeere: Ein 24-jähriger Mann aus Frankfurt bot auf dem Wochenmarkt Erdbeeren und Spargel zum Verkauf an, die ausschließlich für den Direktvertrieb bestimmt waren.  Wie sich herausstellte stammten die Erdbeeren und der Spargel von einem Bauernhof aus dem hessischen Gründau. Ein 37-jährige Landwirt staunte nicht schlecht, als er seine Erzeugnisse auf Markt anhand der Kisten wiedererkannte. Wie der Verkäufer an die Waren im Wert von ca. 2.700 Euro kam, muss nun durch die Polizei im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens geklärt werden. Der Verkauf auf dem Markt wurde unterbunden.

| | Kommentieren

Open Ohr Festival vom 2. bis 5. Juni auf der Zitadelle

„Wegwerfware Mensch“ – moderne Sklaverei ist das Thema, mit dem sich das 43. Open Ohr Festival auf der Zitadelle auseinandersetzt. Das Eröffnungspodium am Pfingstsamstag liefert den Einstieg ins Thema, weitere Diskussionen und Debatten folgen. Musikalisch erwartet uns wieder ein bunter Mix durch alle Kulturen: auf der Hauptbühne die Brüsseler Combo La Chiva Gantiva mit Bläser-Riffs und afro-kolumbianischen Rhythmen, weitere Acts sind das Duo Tanga Elektra oder die britische Elektroswing- Formation The Correspondents.  Textstarken „Hip-Hop-Chanson-Funk“ serviert die Hamburger Indiepop-Band Schnipo Schranke (Montag) und das New Yorker Trio Moon Hooch reist mit Bläser-Jazz an. (mehr …)

| | Kommentieren

Großartige Filmreihe: “Transitions – Wendepunkte” ab 1. Juni im Ciné Mayence

Wie im wirklichen Leben können Wendepunkte verschiedene Wirkungen erzielen: Überraschung, Neugier, Einblick oder eine neue Richtung, die zum Handeln anregt. Für das kuratierte Programm »Transitions – Wendepunkte« wurden Filme ausgewählt, die inhaltlich oder in ihrer ästhetischen Form von Wendepunkten erzählen.  Zum Auftakt läuft der Spielfilm “Maikäfer flieg!”, nach dem autobiografischen Roman von Christine Nöstlinger.   (mehr …)

| | Kommentieren

Neuer sensor draußen – Juni Ausgabe

Grüß Gott, wir sind mal wieder da. Pünktlich zum Juni-Übergang mit der neuen Ausgabe. Wie man sieht geht es um digitale Dinger, in dem Fall: Mainzer Mainzer Youtuber & Instagrammer: Wir haben mit den bekanntesten gesprochen. Dazu kommt unser Festival-Fahrplan für den Juni, dann eine große Recherche über bekannte Österreicher in Mainz sowie die neuesten Machenschaften an der Volkshochschule. Eisdielen und Geflügel sind im Test. Es gibt eine gute Geschichte über das Mainzer City-Marketing & Management und ein feines Interview mit “Pulse of Europe”. Auch die Flüchtlinge im Allianzhaus sind dabei – viele Events und die besten Dates des Monats selbstverständlich auch wie immer. Jetzt überall in der Stadt abgreifen!

| | Kommentieren

Burgunder Tage vom 29. Mai bis 3. Juni

Das Haus Burgund-Franche-Comté lädt mit seinen Partnern zu den 23. Burgunder Tagen ein. Die Veranstaltungsreihe beginnt mit dem Vortrag von Dr. Jessika Nowak über die Chiffrierungspraxis der Gesandten, die um 1450 vom burgundischen Herzogshof nach Mailand Bericht erstatteten. Weitere Highlights: Im Kulturclub schon schön lädt das Adrien Marco Trio (Foto)  zu einer Entdeckungsreise in die emotionale Welt des Jazz Manouche ein (2.6). Geographie für Alle e.V. bietet zum ersten Mal die Führung Die Mainzer Republik (2.6) an. Die Burgunder Tage enden mit dem traditionellen Burgundermarkt am Samstag (3.6).

| | Kommentieren

Scott Henderson Trio am 28. Mai auf der M8-Livebühne (Haus der Jugend)

Jazz-Freunde aufgepasst. Der US-amerikanische Rock- bzw. Fusion-Gitarrist Scott Henderson (Mitbegründer der Jazz-Rock-Band Tribal) Tech beehrt die M8- Livebühne. Seine Musik kombiniert den Einfluss des Blues mit Akkordfolgen und Linien aus dem Bebop und dem Jazzrock der 1970er Jahre. Gemeinsames Konzert mit Romain Labaye (Bass) und Archibald Ligonniere (Schlagzeug).  20 Uhr, VVK 19 Euro, 25 Euro an der Abendkasse.

| | Kommentieren

Mainz bekommt Note 4 fürs Fahrradklima

Ingelheim mit einer guten Drei auf Platz 1, gefolgt von Stadecken-Elsheim und Frankenthal (je 3,3). Mainz bleibt durchschnittlich mit der Note 3,9, Schlusslichter sind Neuwied, Neustadt / Weinstraße, Koblenz und Kaiserslautern. Bei den Kleinstädten liegen Landau (4,1) und Altenkirchen im Westerwald (4,0) hinten: Die Rheinland-Pfälzer haben die Fahrradfreudlichkeit von insgesamt 16 ihrer Städte und Gemeinden bewertet. Durchgeführt wurde der Fahrradklima-Test vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club – ADFC. (mehr …)