Direkt zum Inhalt wechseln
|

Kreativ und köstlich: Jonas im Templer Holzstraße 10 (Altstadt)

Drei Buchstaben genügen, um die Küchenkunst von Jonas Berger zu beschreiben: Wow. Dass er ein inspirierender Koch aus Leidenschaft ist, sieht man jedem der Teller an, die er in seinem Restaurant auf die Tische zaubert. Kleine Kunstwerke, wie ein konstruiertes Sushi aus Garnele, Thunfischbauch, Gurke, Wasabi und Frischkäse, keine Riesenportionen, eher klein von Format – […]

|

Kreativ und köstlich: Jonas im Templer Holzstraße 10 (Altstadt)

Drei Buchstaben genügen, um die Küchenkunst von Jonas Berger zu beschreiben: Wow. Dass er ein inspirierender Koch aus Leidenschaft ist, sieht man jedem der Teller an, die er in seinem Restaurant auf die Tische zaubert. Kleine Kunstwerke, wie ein konstruiertes Sushi aus Garnele, Thunfischbauch, Gurke, Wasabi und Frischkäse, keine Riesenportionen, eher klein von Format – […]


|

Der König der Cocktails: Marcus Schuler auf dem Weg zum Cocktail-Weltmeister

Viel herumgekommen ist er in seinem Leben. Der eine oder andere kennt ihn noch aus Deja-Vu-Zeiten aus der Dagobertstraße, andere von noch ganz anderen Läden wie dem Lescalier, der Clan-Disco, aber er war auch schon auf Schiffen wie der AIDA unterwegs und sonst wo in der Weltgeschichte, und nach einer Corona-Pause hat es ihn seit […]

|

Der König der Cocktails: Marcus Schuler auf dem Weg zum Cocktail-Weltmeister

Viel herumgekommen ist er in seinem Leben. Der eine oder andere kennt ihn noch aus Deja-Vu-Zeiten aus der Dagobertstraße, andere von noch ganz anderen Läden wie dem Lescalier, der Clan-Disco, aber er war auch schon auf Schiffen wie der AIDA unterwegs und sonst wo in der Weltgeschichte, und nach einer Corona-Pause hat es ihn seit […]


|

Der sensor-Frühstücksguide durch die Mainzer Innenstadt

In den vergangenen Jahren haben in der Innenstadt wieder viele neue Restaurants eröffnet, die sich ausschließlich als Frühstückscafé verstehen oder das Frühstück mit in ihre Speisekarte aufgenommen haben. Aber wo lässt es sich am besten frühstücken? Wir zeigen unsere Hitliste.

|

Der sensor-Frühstücksguide durch die Mainzer Innenstadt

In den vergangenen Jahren haben in der Innenstadt wieder viele neue Restaurants eröffnet, die sich ausschließlich als Frühstückscafé verstehen oder das Frühstück mit in ihre Speisekarte aufgenommen haben. Aber wo lässt es sich am besten frühstücken? Wir zeigen unsere Hitliste.


| 1

Gastro-Check: Das Café Schnack in der Mitternacht

„Wir backen alles selbst, ob Brot, Brötchen oder Brioche, ob Focaccia oder unseren Kuchen – bei uns ist so gut wie alles hausgemacht, selbst die Marmeladen und die Nussnougatcreme“, erklärt Sven Gareis voller Stolz. Er ist einer der beiden Inhaber im Café Schnack, das sich seit Dezember letzten Jahres in den ehemaligen Räumlichkeiten der Martinstube […]

| 1

Gastro-Check: Das Café Schnack in der Mitternacht

„Wir backen alles selbst, ob Brot, Brötchen oder Brioche, ob Focaccia oder unseren Kuchen – bei uns ist so gut wie alles hausgemacht, selbst die Marmeladen und die Nussnougatcreme“, erklärt Sven Gareis voller Stolz. Er ist einer der beiden Inhaber im Café Schnack, das sich seit Dezember letzten Jahres in den ehemaligen Räumlichkeiten der Martinstube […]


|

Das Mainzer „Regierungsviertel“ neu denken – selten war die Chance größer

Das Mainzer „Regierungsviertel“ – aktuell der Bereich zwischen Rhein, Schloss, Landtag bis zum Allianzhaus und dem Brunnen auf dem Ernst-Ludwig-Platz – soll neu gedacht werden. Schon seit Jahrhunderten wurde das Viertel immer wieder umgestaltet – nun ist (dank Biontech- Corona-Steuern und dem Umzug des Römisch- Germanischen Zentralmuseums) die Möglichkeit wieder einmal da – auch die […]

|

Das Mainzer „Regierungsviertel“ neu denken – selten war die Chance größer

Das Mainzer „Regierungsviertel“ – aktuell der Bereich zwischen Rhein, Schloss, Landtag bis zum Allianzhaus und dem Brunnen auf dem Ernst-Ludwig-Platz – soll neu gedacht werden. Schon seit Jahrhunderten wurde das Viertel immer wieder umgestaltet – nun ist (dank Biontech- Corona-Steuern und dem Umzug des Römisch- Germanischen Zentralmuseums) die Möglichkeit wieder einmal da – auch die […]


|

Kastel kommt klar – Ein Streifzug auf der anderen Rheinseite

Seit die Mainzer Stadtteile Amöneburg, Kostheim und Kastel nach dem Zweiten Weltkrieg von den Siegermächten vergleichsweise willkürlich der Stadt Wiesbaden zugerechnet wurden, wird deren Zugehörigkeit in regelmäßigen Abständen thematisiert. Vor allem Kastel, dessen Bestehen bis zur Römerzeit zurückverfolgt werden kann, macht nicht den Eindruck eines Niemandslandes – im Gegenteil. Die Kastelerinnen und Kasteler machen so […]

|

Kastel kommt klar – Ein Streifzug auf der anderen Rheinseite

Seit die Mainzer Stadtteile Amöneburg, Kostheim und Kastel nach dem Zweiten Weltkrieg von den Siegermächten vergleichsweise willkürlich der Stadt Wiesbaden zugerechnet wurden, wird deren Zugehörigkeit in regelmäßigen Abständen thematisiert. Vor allem Kastel, dessen Bestehen bis zur Römerzeit zurückverfolgt werden kann, macht nicht den Eindruck eines Niemandslandes – im Gegenteil. Die Kastelerinnen und Kasteler machen so […]


|

Test: Wo gibt es das beste Eis in der Innenstadt?

Die Tage werden länger, der Himmel blauer und die Temperaturen steigen endlich. Viele Eisdielen haben schon länger wieder geöffnet, andere hingegen sind erst vor kurzem in die Saison gestartet. Wie jedes Jahr tummeln sich lange Schlangen vor gut gefüllten Eistresen, ungeduldig darauf wartend, sich mit einer kühlen Kugel die Sommertage zu versüßen. Doch wo gibt […]

|

Test: Wo gibt es das beste Eis in der Innenstadt?

Die Tage werden länger, der Himmel blauer und die Temperaturen steigen endlich. Viele Eisdielen haben schon länger wieder geöffnet, andere hingegen sind erst vor kurzem in die Saison gestartet. Wie jedes Jahr tummeln sich lange Schlangen vor gut gefüllten Eistresen, ungeduldig darauf wartend, sich mit einer kühlen Kugel die Sommertage zu versüßen. Doch wo gibt […]


|

Die neue Droschkenstube: Rheinhessen trifft Pfalz in der Neustadt

Sie sind Seiteneinsteiger. Der eine stammt aus Rheinhessen, der andere aus der Pfalz – beide vereint die Liebe zum Wein und zur Kulinarik: Dirk Flaxmeyer und Julius Wagner. Die neuen Betreiber der Droschkenstube in der Neustadt (Aspeltstraße 6) haben eine Affinität zum Nachtleben, wie sie bekennen. Was liegt näher, als ein eigenes Weinhaus zu eröffnen?

|

Die neue Droschkenstube: Rheinhessen trifft Pfalz in der Neustadt

Sie sind Seiteneinsteiger. Der eine stammt aus Rheinhessen, der andere aus der Pfalz – beide vereint die Liebe zum Wein und zur Kulinarik: Dirk Flaxmeyer und Julius Wagner. Die neuen Betreiber der Droschkenstube in der Neustadt (Aspeltstraße 6) haben eine Affinität zum Nachtleben, wie sie bekennen. Was liegt näher, als ein eigenes Weinhaus zu eröffnen?


|

Tierisches Café: Hofladen mit Streichelzoo in Mainz-Finthen

Im Finther Obstlädchen in der Kurmainzstraße 10 können die Mainzer schon seit vielen Jahren nicht nur frisches Obst und Gemüse kaufen (darunter Spargel und Apfelsaft), der Obstladen bietet auch eine breite Auswahl an unterschiedlichsten Lebensmitteln wie etwa Eier, Nudeln, Wein, Rapsöl oder Honig. Sehr beliebt im Sortiment ist das Brot, das täglich frisch in den […]

|

Tierisches Café: Hofladen mit Streichelzoo in Mainz-Finthen

Im Finther Obstlädchen in der Kurmainzstraße 10 können die Mainzer schon seit vielen Jahren nicht nur frisches Obst und Gemüse kaufen (darunter Spargel und Apfelsaft), der Obstladen bietet auch eine breite Auswahl an unterschiedlichsten Lebensmitteln wie etwa Eier, Nudeln, Wein, Rapsöl oder Honig. Sehr beliebt im Sortiment ist das Brot, das täglich frisch in den […]


|

Vier Visionen für Mainz und ihre Denker

Ein Schwimmbad am Zollhafen, die längste Fahrradbrücke Deutschlands, ein monumentales Bauwerk für das Erbe Gutenbergs – in Mainz werden fleißig Ideen und Pläne entworfen, die der Stadt von morgen ein neues Gesicht geben könnten. Einige Entwürfe haben wir uns genauer betrachtet, mit den Planern gesprochen und ganz nebenbei einen Eindruck von den städtebaulichen Sehnsüchten bekommen. […]

|

Vier Visionen für Mainz und ihre Denker

Ein Schwimmbad am Zollhafen, die längste Fahrradbrücke Deutschlands, ein monumentales Bauwerk für das Erbe Gutenbergs – in Mainz werden fleißig Ideen und Pläne entworfen, die der Stadt von morgen ein neues Gesicht geben könnten. Einige Entwürfe haben wir uns genauer betrachtet, mit den Planern gesprochen und ganz nebenbei einen Eindruck von den städtebaulichen Sehnsüchten bekommen. […]