| | 1 Kommentar

One Billion Rising 2021: Aufruf zum virtuellen Tanzen gegen Gewalt an Frauen

Im September 2012 initiierte die New Yorker Künstlerin und Feministin Eve Ensler die Musik- und Tanzaktion. Seitdem tanzen jedes Jahr am 14. Februar weltweit Millionen Menschen öffentlich gegen Gewalt. Laut den Vereinten Nationen erleidet weltweit jede dritte Frau, also rund eine Milliarde, mindestens einmal im Leben Gewalt. Als Zeichen der Solidarität mit den betroffenen Frauen und Mädchen sind auch für den 14. Februar 2021 überall auf der Welt Frauen und Männer zum Protest aufgerufen.
Um das Ziel von einer Milliarde Menschen (US-Zahl: one billion) beim Tanz gegen Gewalt im Jahr 2021 zu erreichen, beteiligen sich in Mainz die Evangelische Jugend, das Evangelische Stadtjugendpfarramt, das Frauenzentrum, das Staatstheater Mainz und der Arbeitskreis Gewalt an Frauen und Kindern mit Unterstützung des Frauenbüros und des Mädchenarbeitskreises der Landeshauptstadt Mainz an der Aktion. Pandemiebedingt rufen sie für 2021 zu einer virtuellen Tanzaktion auf.

Einzelpersonen und – unter Beachtung der jeweils aktuellen Corona-Regelungen – Gruppen sind dazu eingeladen, die Choreografie zu dem Lied »BREAK THE CHAIN« (www.onebillionrising.de/musik) zu tanzen und ein Video davon einzusenden. Erwünscht aber nicht Voraussetzung ist auch ein Statement, warum sie sich an der Aktion beteiligen.

Aus dem Zusammenschnitt der Einsendungen entsteht dann ein Videoclip, der am 14. Februar 2021 veröffentlicht wird.

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Website der Evangelischen Jugend und des Stadtjugendpfarramtes unter https://sjpa.de/.

Wer möchte, kann die offizielle Choreografie am Samstag, dem 12.12.2020 von 16-18 Uhr online mit Marina Grün von der Tanzvermittlung von justmainz – Junges Staatstheater Mainz über die Plattform ZOOM einstudieren. Der gemeinsame Tanz wird dann über die Galerieansicht aufgezeichnet. Anmeldung, Zoom-Link und weitere Infos hierzu bei pkinzelmann@staatstheater-mainz.de.

Ein Kommentar “One Billion Rising 2021: Aufruf zum virtuellen Tanzen gegen Gewalt an Frauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.