| | Kommentieren

Die besten Mainzer Bier- und Weingärten

Der Winter zieht sich allmählich zurück. Damit setzt sich die Draußen-Saison durch und er kann feinfühligen Frost-Beulen nichts mehr anhaben. Hier ein Überblick, wo sich gut trinken lässt:

Mole am Winterhafen

Die Mole hat einen neuen Betreiber. Künftig wird sie vom Mainzer Caterer Gaul im Biergarten- Ambiente und Sommerlounge-Charakter samt hippen Food-Container im Street-Food-Design betrieben. Von Rheinhessen-Burgern bis zur Bratwurst ist alles dabei. Wer sich für die Rheinwiese eindecken möchte, kann hier Weine mit „Icebags“ bestellen. Öffnungszeiten ab sofort: Mo bis Sa, 11 bis 23 Uhr, sonntags von 10 bis 22 Uhr.

MainzStrand

Sonnenanbeter werden auch wieder das Rheinufer an der Theodor- Heuss-Brücke zieren. 600 Tonnen Sand liegen dafür flach. Geplant sind zudem Salsa- und Studi- Abende. Auch die Beachvolleyballer fehlen nicht. Ab 11 Uhr ist ab heute täglich geöffnet. Die Saison werde laut Mainzstrand-Betreiber Josef Zimmer dieses Jahr aber etwas kürzer ausfallen. Wegen des Tags der Deutschen Einheit wird der Strand voraussichtlich bereits Mitte September geräumt. Ersatz gibt es gegenüber am Kasteler Sonnenstrand.

Eulchen (Schloss)Biergarten und Planke Nord

Der Eulchen-Schlossbiergarten geht im Innenhof des Schlosses ab heute in die zweite Saison. Dort fließt das gleichnamige Bier vom Fass, Wein von regionalen Winzern und weitere Angebote von Partnern wie Kaffee Müller, Neustadtfood usw. Für die Kultur sorgen unter anderem „KUZ unterwegs“, der Poetry Slam und Filmsommer Mainz. Die Öffnungszeiten sind Mo bis Sa, 16 bis 23 Uhr und So von 14 bis 21 Uhr.
Auf der Planke Nord im Zollhafen sind die Umbauarbeiten für die Sommersaison bereits abgeschlossen. Einer der ersten Termine ist der „Weiberkram Mädelsflohmarkt“ am 6. Mai. Es wird wohl das letzte Jahr der Planke sein, also nochmal genießen!

Hyatt, Favorite Parkhotel & Co.

Chillen lässt es sich auch rheinseitig am Hilton oder hinter dem Hyatt, auf der so genannten „Kanzel“. Die Weine kommen in diesem Jahr nicht wie 2016 von den Mainzer Winzern, sondern aus Essenheim und dem Rheingau. Im Sommer ist regulär Mo bis Fr von 16 bis 24 Uhr, Sa ab 15 Uhr und So ab 12 Uhr geöffnet. Auch einen Besuch wert ist der große Biergarten des Favorite Hotels im Volkspark. Etwas höher gelegen findet sich der fast noch schönere Biergarten vom Schwayer.

Alt- und Neustadt

Die üblichen Verdächtigen in der Neustadt sind das kleine Gärtchen an der Fiszbah, der schöne Sömmeringplatz vom Krokodil, aber auch einfach Kneipen wie Hafeneck, Haddocks und Schröders. Die Neustadt- Apotheke am Frauenlob-Platz lässt das gestresste Hipster-Herz höher schlagen und auch das Ma:doro in der Leibnizstraße stellt sich (für) draußen auf. Auf den Bänken vorm Schick&Schön kann man lange draußen sitzen und vorm schon schön / Café Blumen sowieso. In der Altstadt sind es mehr die Weingärten: Zum Goldstein ist schön, aber auch der Hof Ehrenfels hat einen tollen Innenhof. Das Cubo Negro am Karmeliterplatz macht einiges her mit seiner Terrasse. Und natürlich mit dabei sind das Weinhaus Michel, Zum Bacchus, Oma Else, das Humberto, Weinstube Lösch, Weinhaus Bluhm und und und.

Caponniere

Auf der Terrasse der Bar am Turm am Rheinufer des Feldbergplatzes kann man in der Sommerzeit täglich von 12 bis 22 Uhr draußen sitzen. Zu Essen gibt es zwar nur Snacks für den kleinen Hunger, dafür ist der Blick auf den Rhein mit einem Aperol-Spritz in der Hand unschlagbar. Keine Termine und leicht einen sitzen – dieses Harald- Juhnke-Glück ist hier (er)lebbar.

Baron

Wer sein Studium mit gutem Bier und chilliger Atmosphäre künstlich in die Länge ziehen möchte, ist auf dem Uni Campus im Baron goldrichtig. Klassische Bierzeltgarnituren, viel Platz und eine breite Auswahl an Fassbieren geben der Regelstudienzeit keine Chance. Auch hier gibt es regionale Weine und Nettes für den kleinen Hunger. Auch für Nicht-Studierende lohnt es sich, hier reinzuschauen: Die hohe Studi-Dichte hält ältere Semester jung.

von Elif Urel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.