| | 1 Kommentar

Zollhafen Mainz – Nicht nur was für Millionäre: Sahle Wohnen baut 160 öffentlich geförderte Wohnungen

Ungefähr so könnte es aussehen: Das Gebäude auf Baufeld „Rheinallee IV“ (siehe Grafik) im Zollhafen, das die „Sahle Wohnen“ Gruppe errichten möchte. Der Clou: alles öffentlich geförderter Wohnraum für 6-7 Euro pro qm. Etwa 160 Miet-Wohnungen sollen hier in den nächsten zwei bis drei Jahren entstehen. Sahle ist bekannt dafür seine Mieter gut zu betreuen und nicht nur ein Investor, der (wie manch andere im Zollhafen) teuer seine Wohnungen verkauft, Rendite macht und dann wieder geht. Zusätzlich ist auf 1.700 qm eine 7-zügige städtische Kita in Planung.
Die Stadt(spitze) freut sich, dass sie mit diesem Projekt über dem vereinbarten Soll liegt, was geförderten Wohnraum angeht. Ob auf den anderen 27 Baufeldern noch so ein Projekt landen wird, bleibt fraglich.

Ein Kommentar “Zollhafen Mainz – Nicht nur was für Millionäre: Sahle Wohnen baut 160 öffentlich geförderte Wohnungen

  1. barierrenfreie wohnungen rollifahrer blick zum wasser 6-9 euro qm? 2 zimmerwohnung. pkw abstellung blauer parkschein.wann wir das opekt fertig kann man vorher einmal sich das ganze vorher anschauen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.