Direkt zum Inhalt wechseln
|

Vernetzung der Musikszene im Land: Pop rlp MUSIC SUMMIT als neues Format

Das Kompetenzzentrum für Popularmusik in Rheinland-Pfalz, pop rlp, bietet mit dem Veranstaltungsformat pop rlp MUSIC SUMMIT eine neue Plattform, um die Popkulturszene des Landes zusammen zu bringen. Am 3. Dezember lädt das Team rund um Markus Graf ins KUZ in Mainz ein und freut sich auf Gäste aus der Musikbranche, Musiker, Veranstaltende und Politik. Das Programm richtet sich an ein diverses Publikum aus dem popkulturellen Bereich. Der Fokus liegt auf Netzwerken und der Möglichkeit des Gesprächs zwischen den unterschiedlichen Interessensgruppen.


Der MUSIC SUMMIT teilt sich in drei Programmstränge

Das Hauptprogramm beginnt um 14 Uhr und behandelt Themen wie die Relevanz von Popmusik und deren Förderung, sowie Booking und die Stärkung von Livemusik im Land. Über diese Themen diskutieren unter anderem hochkarätige Booker von renommierten Agenturen.
Außerdem bietet pop rlp einen Workshop exklusiv für Veranstaltende an. Hier wird ein geschützter Raum geschaffen, um über Herausforderungen, die die Pandemie, Inflation und Krisen mit sich gebracht haben, zu sprechen. Parallel zu diesem Programm bietet ein umfangreicher Netzwerkbereich die Möglichkeit neue Initiativen der Kreativbranche kennenzulernen oder sich die Ausstellung von
MusicMeToo anzuschauen.

Ein weiterer Programmstrang wird von musicRLPwomen*, dem Netzwerk für Akteure in Rheinland-Pfalz unter dem Namen Club of Heroines* präsentiert. Es wird ein Home-Recording und Producing – Workshop angeboten und die Künstlerinnen des Netzwerks werden das Hauptprogramm mit Musik untermalen.

Das Highlight des Tages bietet das Konzert am Abend. Bei pop rlp MUSIC SUMMIT in concert treten zwei Bands aus Rheinland-Pfalz auf, die aus der Poplandschaft nicht mehr wegzudenken sind. Es treten die Koblenzer Formation Mael&Jonas auf, die im vergangenen Jahr für den ESC nominiert waren sowie die Mainzer Sängerin Luzifa.

“Wir sind stolz, dass diese Bands den Abschluss des MUSIC SUMMITs gestalten. Beide Acts begleiten wir schon lange auf ihrem musikalischen Weg und wir sind begeistert von ihren Entwicklungen. Sie sind Beispiele dafür, wie wichtig Popmusikförderung in unserem Bundesland ist. Das möchten wir mit dem MUSIC SUMMIT insgesamt unterstreichen und freuen uns über viele Gäste!”, so Markus Graf,
Geschäftsführer von pop rlp.

Die Veranstaltung wird ermöglicht durch die institutionelle Förderung des Ministeriums für Familie, Frauen, Kultur und Migration, der Initiative Musik, MusicWomen*Germany, der Lottostiftung Rheinland-Pfalz und der I’M SOUND Versicherung.

Tickets: https://poprlp.de/collectionmusicsummit

Übersicht Programm:
11:00-14:30 Club of Heroines*: Home Studio Recording | Workshop

Hauptprogramm
14:00-14:30 GetIn
14:10 Club of Heroines: Live-Set Kiara Mali | Akustikset
14:30 Let’s start! Begrüßung & Grußwort der Kulturstaatsministerin Katharina Binz
14:50 focus: Popmusikförderung | Keynote & Panel

Keynote: Effekte von Popmusikförderung auf Länder, Städte und Regionen mit Prof. Dr. Carsten Winter (Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover)

Panel mit: Nina Graf (Pro Musik e.V., BV POP e.V.), Linda Bender (Musikerin), Paul Kaspar (Club SchonSchön), Markus Graf (pop rlp/ BV POP e.V.) und Carsten Winter

16:00 Club of Heroines*: Donna Maya | DJ Live – Set
16:20 realtalk: Booking | Panel

Experten-Interview mit: Julia Frank (Wizard Promotion), Philipp-Jacob Pahl (Budde Talent Agency)

17:00 SUMMIT speed dating: Initiativen stellen sich vor
17:30 SUMMIT netzwerk area: Let’s get in contact!
17:45-18:30 fuckedupfestival: Lass’ mal über Challenges reden | Workshop
18:30 SUMMIT reception: pop rlp lädt euch ein!

MUSIC SUMMIT in concert
19:00 GetIn MUSIC SUMMIT in concert
19:30 MUSIC SUMMT in concert: Luzifa | Rock/HipHop
20:30 MUSIC SUMMIT in concert: Mael & Jonas | Indiepop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert