| | Kommentieren

„Herr Lehmann“ ab 12. September im Staatstheater

Der Debütroman von Sven Regener war ein Überraschungserfolg und wurde mehrfach adaptiert. Schuld daran ist Protagonist „Herr Lehmann“, der doch eigentlich nur seine Ruhe haben und Bier trinken möchte: Er begegnet einem alkoholsüchtigen Hund, verliebt sich in eine toughe Köchin, während sein bester Freund Karl langsam durchdreht – und schließlich fällt auch noch die Berliner Mauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.