| | 2 Kommentare

Das neue Youtube- und Eventformat LOG will Werte neu vermitteln

Niklas Reichel (links) und Manuel Rein von LOG kennen sich seit ihrer Kindheit

Werte definieren die Gesellschaft und bestimmen das Miteinander. Insbesondere jungen Menschen soziale Werte zu vermitteln, ist das Ziel, das sich der 26-jährige Niklas Reichel und sein Kompagnon Manuel Rein gesetzt haben. Um diese Generation zu erreichen, hat der ehemalige Fußballprofi Reichel den YouTube-Kanal „LOG.Studio“ erstellt. Dort lädt er zusammen mit seinem Team Videos hoch, in denen er verschiedene Personen interviewt. Die sollen als Vorbilder für die jungen Zuschauer dienen, denn er wolle „niemandem wie in der Schule etwas vorschreiben, sondern lieber soziale Werte vorleben“. Dafür spricht er mit Fußballern oder Models. Parallel finden Events statt, auf denen sich eine stattliche Anzahl an Leuten tummelt.

Mehr als ein Café: das „Wide Whisper“ am Münsterplatz

Als Fußballprofi auf die Idee gekommen
Dass ihm soziale Werte wichtig sind, ist dem 26-Jährigen in seiner Zeit als Fußballprofi bewusst geworden. Bis er sich verletzt hat, spielte er als Torhüter unter anderem in der dritten Liga beim SV Wehen Wiesbaden: „Ich konnte mich mit vielen Werten, die im Fußball vermittelt wurden, nicht mehr identifizieren. Dadurch habe ich festgestellt, welche Werte mir wichtig sind und welche ich vermitteln möchte“, so Niklas. Dass in der Gesellschaft einige Menschen negative Werte vertreten, liege in seinen Augen daran, dass soziale Werte nicht mehr als cool dargestellt werden: „Schauen wir uns doch um. Wir leben in einer Welt, die vielen Menschen Sorgen bereitet. Wir sind umgeben von einer uns negativ beeinflussenden Umwelt. Da helfen Werte, man kann sie auch Anker nennen, an denen man sich erfreuen oder festhalten kann. Und die fehlen den Menschen.“ Insbesondere Jüngere würden oft ohne Vorbilder aufwachsen: „Ich selbst habe eine schwierige Kindheit hinter mir“, berichtet Manuel, der froh ist, mit Niklas durchs Leben zu ziehen. Die beiden Mittzwanziger kennen sich schon seit über 15 Jahren.

Freundschaft, Liebe, Vertrauen
Es sind oft die kleinsten und allen Menschen bekannten Substantive wie Liebe, Hilfsbereitschaft oder Freundlichkeit, um die es bei den „Leaders of the new Generation“ geht. Dem stimme auch ihr Freundeskreis zu, der Teil der Bewegung geworden ist. Sie sind weder nur alt oder jung, kommen auch nicht alle aus dem gleichen Lebensumfeld, noch haben sie die gleiche Geschichte oder das gleiche Talent. Sie kommen aber aus Mainz und wollen als Gründer einer „neuen Generation“ gelten. Sie haben etwas zu sagen und mit LOG gehen sie an die Öffentlichkeit. Als Newcomer gibt ihnen das Gelegenheit, sich und ihr Talent auf einer Bühne zu präsentieren und ihre Werte zu vermitteln. Bei einer monatlichen Show treten sie gemeinsam in einer Gruppe von sieben bis acht Künstlern auf – darunter Poetry-Slams, Comedy, Musik oder Gesang. Auch aktuelle Themen werden aufgegriffen, und häufig ist der Appell eindeutig: Liebe statt Hass und einander freundlich begegnen.

Zukunft in Planung
Die LOG-Shows finden jeden letzten Samstag im Monat ab 20 Uhr im Wide Whisper-Store am Münsterplatz / Große Bleiche 1 statt. Der Eintritt ist kostenlos, Reservierungen sind über die Instagram-Seite „widewhisper“ möglich. Niklas ist auch Inhaber des Bekleidungsgeschäfts und Cafés. Mit seinen Designs möchte er ebenfalls positive Werte vermitteln: „Es ist jedes Mal schön zu sehen, wenn der Laden bei einem Live-Event gut gefüllt ist und die Menschen gern kommen“, freut er sich. Und das soll erst der Anfang des Projekts sein. Eine größere Location, noch mehr Shows sowie weitere soziale Projekte sind schon in Planung.

instagram.com/widewhisper
instagram.com/l.o.g.studio
https://www.youtube.com/@log.studio4125

von Maike Schuppe

2 Kommentare “Das neue Youtube- und Eventformat LOG will Werte neu vermitteln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.