| | Kommentare deaktiviert für „Nico Krebs vs. Taiyo Onorato“ in der Kunsthalle

„Nico Krebs vs. Taiyo Onorato“ in der Kunsthalle


Dass Nico Krebs und Taiyo Onorato das Handwerk der Fotografie beherrschen bewiesen sie nicht nur schon 2006 in ihrer Einzelausstellung im New Yorker MoMA, sondern jetzt auch erstmals in Deutschland – und zwar hier in Mainz im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz 2011. Die beiden Schweizer zeigen mit ihren analogen Fotografien, dass es für ein gutes Foto nicht ausreicht, einfach auf den Auslöseknopf der Kamera zu drücken! Sie tricksen nicht im Nachhinein mit Bildbearbeitungsprogrammen sondern vor dem Auslösen mit aufwendig vorbereiteten Spezialeffekten, welche den Betrachter zwar täuschen sollen, für ihn aber zum Teil absichtlich auf den Fotografien sichtbar gemacht werden. Auf diese Weise spielen die Künstler mit der Wahrnehmung der Wirklichkeit und stellen mit ihren Kunstwerken den Realitätsgehalt unserer Wahrnehmung in Frage.
(mehr …)

| | Kommentare deaktiviert für Marc-Uwe Kling klingt toll

Marc-Uwe Kling klingt toll



Eigentlich wollte ich allen ans Herz legen schnell in die Schuhe zu schlüpfen, loszurennen und sich noch Karten für Marc-Uwe Klings Auftritt im Mainzer Unterhaus am 26.09.11 zu sichern. Blöd ist jetzt nur, dass das leider schon ausverkauft ist. Macht nichts! Der einzigartige Marc-Uwe hat mittlerweile nämlich schon zwei Bücher über sein Dasein als Kleinkünstler und das Zusammenleben mit seinem kommunistischen Mitbewohner, dem schnapspralinensüchtigen Känguru, geschrieben („Die Känguru-Chroniken“ und „Das Känguru-Manifest“). Viele der satirischen Episoden gibt es auf fritz.de als Podcast zu hören oder auch als Hörbuch-CD zu kaufen – ebenso wie die Lieder von Marc-Uwe mit seiner Band „Die Gesellschaft“. Allen, die nicht schnell genug waren sich Karten zu ergattern oder noch nie etwas von Marc-Uwe, dem Känguru und dessen Anti-Terror-Organisation im Kampf gegen bürgerliche Kategorien und das Ministerium für Produktivität gehört hat, empfiehlt es sich wirklich, sich das mal zu Gemüte zu führen, es ist nämlich lustig und komisch, sagt sogar Jürgen von der Lippe. Wem das alles nicht reicht, der hat Glück! Kling tritt nämlich auch noch am 22.09.11 in dem nicht allzu weit entfernten Darmstadt auf. Also, schnell in die Schuhe schlüpfen, losrennen und Karten sichern!