| | Kommentare deaktiviert für Au Revoir Taipeh – Verlosung zum Film

Au Revoir Taipeh – Verlosung zum Film



Ab Donnerstag, 30.12. läuft der Film “Au Revoir Taipeh” im Capitol/Palatin Kino. Zum Filmstart bieten wir eine Verlosung an mit:

3×2 Kinofreikarten und 6 Kinoplakaten

Teilnahme unter losi@sensor-magazin.de
Betreff: Taipeh

Kai, ein junger Mann mit gebrochenem Herzen aus Taipeh, sehnt sich danach, bei seiner Freundin in Paris zu sein. Seine Tage verbringt er damit, im Nudelrestaurant seiner Eltern zu arbeiten, nachts versucht er, in einem Buchladen Französisch zu lernen. Dort hat die Buchhändlerin Susie schon ein Auge auf ihren seltsamen Kunden geworfen. Aus Angst, seine Freundin zu verlieren nimmt er das dubiose Angebot eines Ganoven an – ein Ticket nach Paris gegen einen „Kurierdienst“. Für Kai beginnt damit eine wilde Nacht, in der Gangster in orangefarbenen Anzügen, liebesmüde Polizisten und eine seltsame Entführung eine Rolle spielen und in deren Verlauf er dank der hübschen Susie Paris immer mehr aus den Augen verliert.

„Mit Sicherheit der schönste Film der Berlinale“, so die taz über die warmherzige Komödie von Arvin Chen, dessen Spielfilmdebut eine wunderbare Hommage an seine Wahlheimat Taipeh ist. Virtuos leitet er seine Darsteller durch die romantische und oft skurrile Geschichte, die mit unverhofften Wendungen, Spannung, Humor und viel Charme begeistert.