| | Kommentare deaktiviert für „Asphaltbibliotheque 2012“ seit heute auf dem Mainzer Bahnhofsvorplatz

„Asphaltbibliotheque 2012“ seit heute auf dem Mainzer Bahnhofsvorplatz

Der Mainzer Aktionskünstler „Brandstifter“ (Stefan Brand) hat heute seine Holzhütte auf dem Bahnhofsplatz eröffnet. Er hält jetzt 2 Monate lang Ausschau nach verlorenen Botschaften in Form von Zetteln mit flüchtigen Notizen, Zeichnungen, Fotos etc. Der Vorsitzende des Mainzer Kunstvereins Walpodenstraße 21 e.V. will diese Zettel vor dem Verfall bewahren, da es sich bei dem vermeintlichen Müll oft um interessante Papierdokumente handelt. Die Fundzettel vermögen, so Brand, durch die ihnen innewohnende Unmittelbarkeit und Spontanität die Befindlichkeit der Mainzerinnen und Mainzer unverfälscht und direkt widerzuspiegeln. „Brandstifter“ archiviert diese Papierstücke, sammelt sie in seiner „Asphaltbibliotheque“ und plakatiert sie als Collage im öffentlichen Raum. (Fotos: Andreas Coerper)