| | Kommentare deaktiviert für Suzanne von Borsody spricht Frida Kahlo am 31. Juli in der Alten Lokhalle

Suzanne von Borsody spricht Frida Kahlo am 31. Juli in der Alten Lokhalle

FotoKahloSuz
Ein faszinierender Streifzug durch ein außergewöhnliches Leben: Die Schauspielerin Suzanne von Borsody fügt dem Mythos Kahlo mit ihrer unverwechselbaren Stimme eine neue Dimension hinzu und leiht der berühmten mexikanischen Malerin ihre Stimme: In Briefen, Gedichten und Tagebucheintragungen – intime, offenherzige Bekenntnisse, die von großem Humor und unbändiger Lebensfreude zeugen, aber auch von innerer Zerrissenheit – kommt diese selbst zu Wort. Zusammen mit der mitreißenden lateinamerikanischen Musik, den Boleros, brasilianischen Sambas & samtweichen Bossa Novas des Trio Azul entsteht ein spannendes, ein leidenschaftliches musikalisch- literarisches Porträt. Die fantasiereichen Zeugnisse eines außergewöhnlichen Lebens sind ein Genuss – nicht nur für Frida-Kahlo-Fans! Beginn um 19 Uhr in der Lokhalle.