| | Kommentieren

Schauspielwettstreit „Wer wird Mainzer MAESTRO?“ am 19. Oktober im Neustadtzentrum

Der Schauspielwettstreit „MAESTRO“ bereits zum zweiten Mal. Bei diesem – freundlichen – Fight kämpfen zehn Schauspieler um die Krone und den Titel „Bester Schauspieler der Welt“. Der Veranstalter ist das Mainzer Ensemble „Die Affirmative“.

Acht Profis treten an, Bühnenveteranen aus Melbourne, Kalifornien, Zürich, Strasburg und ganz Deutschland. Dazu kommen zwei Jugendliche aus Mainz – insgesamt zehn! Sie müssen sich spontan den Herausforderungen der Regie stellen. Disziplinen sind etwa Poesie, Emotionen, Pantomime und Tanz.

Caro Spoerer und Hannah Wicke sind die Teilnehmerinnen des Jugendkurses der „Affirmative“. „Ich bin jetzt schon soo aufgeregt! Ich spiele ja gegen – oder eher mit – Schauspielern, die länger auf der Bühne stehen als ich auf der Welt bin“, sagt die 17-jährige Caro über den Auftritt. Die ebenfalls 17-jährige Hannah meint: „Ich freu mich und hab Angst zugleich. Wer weiß – vielleicht unterschätzen uns auch alle!“.
Paul Ziehmer vom Ensemble „Die Affirmative“, der das Event moderiert, sagt: „Ich liebe den Maestro als Theaterformat, weil er so voller Überraschungen ist. Es gibt kein festgelegtes Skript für den Abend. Schauspieler, die sich einige Minuten vorher erst kennengelernt haben, spielen spontan gemeinsam Szenen– eigentlich völlig verrückt.“

Was: MAESTRO™ am 19. Oktober – ein knallharter Schauspielwettbewerb
Wo: Theatersaal Neustadtzentrum, Goethestraße 7, 55118 Mainz
Wann: 19.30 Uhr Einlass, 20 Uhr Showbeginn
Tickets: 16 Euro/ 12 Euro ermäßigt. Erhältlich im Vorverkauf bei Eventbrite, ticketino und unter www.dieaffirmative.de/shows oder an der Abendkasse
Veranstalter: Improvisationstheater Mainz e.V. und Die Affirmative

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.