| | Kommentare deaktiviert für Postbank verschenkt am 10. Mai 1.000 Fußbälle am Bahnhof

Postbank verschenkt am 10. Mai 1.000 Fußbälle am Bahnhof


18 Städte, 18.000 Teilnehmer, 190.000 Kicks und ein Bolzplatz für die Gewinner-Stadt Mönchengladbach. Das war die Postbank Städte-Tour 2011/12, die Mainz als starker Fünfter beendete. Bereits zum dritten Mal in Serie ist die Aktion der Postbank – Hauptsponsor von Borussia Mönchengladbach – auf Tour durch alle Erstbundesligastädte und macht nun erneut Halt in Mainz: Am Freitag, 10. Mai von 16 bis 17:30 Uhr ist die Städte-Tour zu Gast auf dem Bahnhofsvorplatz. (Foto: Matthias Kneppeck)

Unter dem Motto „Kick Deine Stadt an die Spitze!“ haben Fans und Passanten 90 Minuten lang die Chance, ihr Geschick beim Ballhochhalten zu beweisen. Die Stadt mit den meisten Punkten gewinnt am Ende der Saison einen von der Postbank ausgelobten und finanzierten Bolzplatz, der gemeinsam in Kooperation mit dem Projekt PLATZ DA!, einer Initiative der Charity Vereinigung GOFUS, gebaut wird. Damit genügend Bälle vor Ort sind, werden in jeder Stadt zusätzlich 1.000 Postbank Fußbälle verteilt. Für die Mainzer geht es nun darum, die momentan führenden Gelsenkirchener von der Tabellenspitze zu verdrängen. Dass die Chancen gut stehen zeigt das Kick-Ergebnis der letzten Saison: Mit 10.826 Kicks schafften die rheinland-pfälzischen Landeshauptstädter den Saison-Rekord unter allen 18 Bundesligaspielorten. Allerdings kamen zu wenige Online-Kicks hinzu, weswegen damals die Gladbacher am Saisonende siegten.

Für alle, die nicht live vor Ort mit dabei sein können oder ihre Stadt mit zusätzlichen Kicks unterstützen wollen, gibt es in dieser Spielzeit wieder den Postbank Online-Kick auf www.facebook.com/postbankfankurve. Hier erhalten die Fans außerdem alle Informationen zur Tour und werden zusätzlich mit vielen weiteren Aktionen rund um das Thema Fußball versorgt.

Nach Premierensieger Dortmund konnte in der vergangenen Saison Mönchengladbach die „Städte-Tour-Meisterschaft“ erringen. Auf den Plätzen zwei, drei und vier folgten Gelsenkirchen, München sowie Dortmund. Als Siegerstadt erhielt Mönchengladbach den Bolzplatz, der im November 2012 feierlich eingeweiht wurde.