| | Kommentieren

Nouvelle Vague am 7. Oktober im KUZ

Das Pariser Kollektiv Nouvelle Vague feiert sein 15-jähriges Bandjubiläum und präsentiert das Debütalbum „Nouvelle Vague“. 2004 veröffentlichte das von Marc Collin und Olivier Libaux angeführte Projekt sein erstes selbstbetiteltes Album. Auf diesem interpretierten sie erstmalig Punk und New Wave Klassiker im Bossa Nova Stil der 50er und 60er Jahre mit üppigen Arrangements und mitreißenden Vocals neu und entfachten damit ihren eigenen Hype. Live konzipierten sie dazu ihre Shows geradezu intim und minimalistisch – zwei einzigartige Sängerinnen, eine Gitarre und Keyboards. Mit dabei sind die Sängerinnen Melanie Pain und Phoebe Killdeer. Support: La Feline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.