| | Kommentieren

Meyers Nachtcafé feat. Henni Nachtsheim am 20. April im SWR Foyer

„Urban Jazz“ – das ist der zeitgenössische, großstädtische, coole Nachfahre des „Fusion Jazz“ der 70er und 80er-Jahre. Und so klingt die Band um den Berliner Trompeter Christian Meyers: mal funky und groovig, dann wieder im gechillten Lounge-Sound. Badesalz-Comedian Henni Nachtsheim war in seiner Zeit bei den hessischen Kultrockern „Rodgau Monotones“ nicht nur Sänger, sondern auch Saxofonist – mit einer persönlichen Vorliebe für Jazzrock und Funk. 19 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.