| | Kommentieren

Mainzer Minipressenmesse vom 30. Mai bis 2. Juni in der Rheingoldhalle

Alle zwei Jahre wird Mainz vier Tage lang zum Treffpunkt der Minipressen, Kleinverlage, Handpressen, Buchkünstler und Autoren. 260 Ausstellende aus zehn Ländern und 10.000 Besucher bilden den größten Handelsplatz für  und künstlerische Pressendrucke.

„Für die durch Internet und neue Medien geschundenen Buchmenschen ist die Minipressen-Messe auch wie eine Heil- und Pflegeanstalt: Sie heilt das pessimistische Denken vom Untergang der Buchkultur und sie pflegt, nicht zuletzt durch die Vergabe des V.O.Stomps-Preises (durch die Landeshauptstadt Mainz), die Liebe zu den besonders schönen Büchern“, sagte Antiquar und Verleger Riewert Quedens Tode (Berlin) in seiner Lobrede auf Hendrik Liersch (Corvinus Presse, Berlin) zur Vergabe des V.O. Stomps-Preises. In diesem Jahr ein
Jubiläum: die 25. MMPM im 50. Jahr!

30. Mai – 2. Juni in der Rheingoldhalle

www.minipresse.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.