| | Kommentieren

Leibniz-Institut: Corona-Vortragsabend „Psychologie“ am 9. September

„Psychologie der Krise – Wie wir die Corona-Pandemie bewältigen“ so lautet das Thema des Vortrags der neu etablierten Veranstaltungsreihe „Resilienz-Forum“ . Referenten des Abends sind Dr. Donya Gilan, Leiterin des Bereichs „Resilienz und Gesellschaft“ des LIR, und Markus Müssig, Psychologe am LIR.  Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich (www.lir-mainz.de).

Die COVID-19-Pandemie hat die Welt auch Monate nach Beginn des Ausbruchsgeschehens fest im Griff und führt durch Arbeitsplatzsorgen, Angst vor Ansteckung oder Einschränkungen des Alltags zu spürbaren Belastungen in der Bevölkerung. Eigene und internationale Forschungsprojekte haben in den letzten Monaten zu einem besseren Verständnis der Auswirkungen der gegenwärtigen Pandemie geführt und dabei verschiedene Schutzfaktoren identifiziert. Deren Wirkung und Bedeutung wird im Resilienz-Forum mit Frau Dr. Gilan und Herrn Müssig dargestellt, und es werden konkrete Empfehlungen zur Prävention kurz- und langfristiger Folgen gegeben.

Dr. Donya Gilan hat nach ihrem Psychologiestudium an der Universität Frankfurt promoviert und forscht seitdem unter anderem zu Resilienz und psychischer Gesundheit mit einem aktuellen Fokus auf die COVID-19-Pandemie. Darüber hinaus leitet sie den Bereich „Resilienz und Gesellschaft“ am Leibniz-Institut für Resilienzforschung und ist psychologische Leitung der transkulturellen Ambulanz der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz.
Markus Müssig hat bereits während seines Psychologiestudiums einige Jahre Erfahrung als Trainer in der beruflichen Rehabilitation sammeln können und hat als wissenschaftliche Hilfskraft am LIR gearbeitet. Seit Abschluss seines Psychologiestudiums ist er an Konzeption und Umsetzung der Resilienz-Ambulanz beteiligt und promoviert am Psychologischen Institut der Universität Mainz.

Der Vortrag findet von 18.15 bis 19.45 Uhr in den Räumlichkeiten des Leibniz-Instituts für Resilienzforschung, Wallstraße 7, 55122 Mainz, statt. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der aktuellen Situation begrenzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.