| | 1 Kommentar

Kundgebung: „Demokratie braucht Freie Kitas“ am Dienstag, 14. Mai

Der Paritätische Rheinland-Pfalz | Saarland, der AWO Bezirksverband Rheinland e.V und das Aktionsbündnis „Freie Träger beim Paritätischen“ laden am Dienstag, 14. Mai um 10 Uhr zur großen Kundgebung unter dem Motto „Demokratie braucht Freie Kitas“ auf den Ernst-Ludwig-Platz.

Die Veranstalter rechnen an diesem Tag mit ca. 800 bis 1.000 Teilnehmern. Es geht um Aufmerksamkeit anlässlich des Tages der Kinderbetreuung und vor dem Hintergrund des neuen Kita-Gesetzes in Rheinland-Pfalz – um die große Bedeutung der Trägervielfalt, auch für die Vielfalt in unserer Gesellschaft.

Die Themen der Kundgebung:

• Trägervielfalt durch eindeutige und verbindliche Rahmenbedingungen im Kita-Gesetz

• Gezielte Förderung auch überkonfessioneller Kita-Träger, damit unterschiedliche pädagogische Konzepte möglich sind

• Wunsch- und Wahlrecht der Eltern durch ein plurales und bedarfsgerechtes Angebot

• Starke Mitspracherechte für Eltern von Anfang an – unter Wahrung der Trägerautonomie

• Qualitative Bedarfsplanung und Stärkung der freien Träger / Subsidiarität

• Förderung der Inklusion durch eine auskömmliche und verlässliche Finanzierung

• Entlastung der Einrichtungen und Leitungen durch Verwaltungspersonal

• Gleichberechtigung von Kita und Tagespflege bei der frühkindlichen Bildung

• Wertschätzung der Pädagoginnen und Pädagogen durch Planungssicherheit und Berufsfreiheit

Ein Kommentar “Kundgebung: „Demokratie braucht Freie Kitas“ am Dienstag, 14. Mai

  1. Für alle, die die Eltern, Erzieher*innen und freien Träger unterstützen möchten: Die Kundgebung beginnt um 10 Uhr!

Comments are closed.