| | Kommentieren

Kommferenz: Ideenwerkstatt & Konzept Kulturbäckerei am 27. September

Für Bewohner und Sozialeinrichtungen der Neustadt gibt es am Freitag die ‚Kommferenz‘ von 17 bis 20 Uhr in der Kulturbäckerei. Auf dem Programm stehen: ein Kurzvortrag (Soziokultur), Beteiligungsprozess und eine Kunstaktion zum Mitmachen. Die Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten der ehemaligen Kommissbrotbäckerei (Rheinallee 111/Eingang Moselstraße) statt. Ideenwerkstatt vor Baubeginn
Auf dem Gelände der ehemaligen Kommissbrotbäckerei in der Rheinallee 111 will die Wohnbau Mainz GmbH das denkmalgeschützte Bäckereigebäude für soziokulturelle Zwecke zur Verfügung stellen. Im Vorfeld der geplanten Bau- und Umbauphase stellt Kulturbäckerei – Initiative für ein Soziokulturelles Zentrum in der Mainzer Neustadt e.V. sein Konzept vor Ort zur Diskussion – für ein offenes Haus, das für Vielfalt und für eine Gemeinwohl orientierte Entwicklung im Stadtteil stehen soll. Kunst, Kultur und Soziales begegnen sich unter einem Dach.

Bürgerbeteiligung für gemeinsames Engagement
Durch die Beteiligung an der Werkstatt bietet sich den Bewohner der Neustadt die große Chance, sich in den künftigen Betrieb der Kulturbäckerei einzubringen und mit den Aktiven ins Gespräch zu kommen. Vereine, Initiativen, soziale Einrichtungen und Einzelpersonen sollen die Räume zu bestimmten Konditionen nutzen können, für Begegnung, Beratung, Bildungsarbeit, Integrationsprojekte, private Feiern u.v.m.

Ein kurzer Vortrag zum Thema Soziokultur eröffnet die ‚Kommferenz 01 und eine Kunstaktion, bei der jeder Teilnehmer kreativ mitwirken kann, begleitet die Aktion. Die Veranstaltungen finden im provisorischen Ambiente der noch nicht sanierten Räume statt (zur Zeit nicht barrierefrei). Für Teilnehmer ist der Zugang zum Gebäude über den Eingang an der Moselstraße zu erreichen. Das Projekt wird unterstützt durch das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, die Stadt Mainz und die Zollhafen Mainz GmbH & Co. KG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.