| | Kommentare deaktiviert für JETZT! – Neues Dokumentartheater vom 14. bis 20. Juni in den Kammerspielen

JETZT! – Neues Dokumentartheater vom 14. bis 20. Juni in den Kammerspielen


„JETZT!“ bringt die Wirklichkeit zurück auf die Bühne und präsentiert im Rahmen des Kultursommers der Mainzer Kammerspiele exemplarisch drei Beispiele für neues dokumentarisches Theater aus Europa. Den Auftakt am 14. und 15. Juni bilden „Rimini Protokoll“ mit ihrer Lecture Perfomance „Prometheus in Athen“. Basierend auf der Aufführung in Athen im Jahr 2010 unter Beteiligung von 103 Bürgern der griechischen Hauptstadt dokumentiert und reflektiert der Theaterfilm die griechische Krise und mit ihr die Stimmung des Landes. Am 18. Juni im P1 der Universität löst der Schweizer Milo Rau in „Breiviks Erklärung“ die Verteidigungsrede des Terroristen von der Person Andres B. Breivik und stellt sie so erneut zur Diskussion. Mit der szenischen Installation „tagfish“ der belgischen Gruppe „Berlin“ schließt das Festival am 19. und 20. Juni. Es basiert auf einem realen Millionen-Euro-Bauprojekt und stellt mit Hilfe von sieben Monitoren das fiktive Roundtable-Gespräch einiger der damals Beteiligten nach.