| | Kommentieren

Infoveranstaltung von Democracy In Europe Movement 2025 (DiEM25) am 30. August

Ins Leben gerufen im Februar 2016 an der Volksbühne Berlin von dem kroatischen Philosophen Srečko Horvat und dem ehemaligen griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis. Europaweit und grenzüberschreitend von Tausenden demokratischer BürgerInnen, AktivistInnen, Kulturschaffenden und Intellektuellen getragen, die über ihre unterschiedlichen politischen Traditionen hinweg dieselbe Sorge um Europa teilen:

Die Europäer verlieren ihren Glauben an die Möglichkeit europäische Lösungen für europäische Probleme zu finden. Während das Vertrauen in die EU schwindet, nehmen Menschenverachtung, Fremdenfeindlichkeit und Nationalismus zu.

Europa muss demokratisiert werden, sonst wird es zerfallen?
DGB- Haus, Kaiserstr. 26-30 ab 19 Uhr

Moderation:

Frauke Honkomp

Programm:

19.00 Uhr: Begrüßung

Dieter Schäfer

Sophia Georgopoulou

Frauke Hornkomp

19.15 Uhr: Vortrag über DiEM25 und den

New Deal für Europa

Hannes Alterauge

Raphael Zikesch

Michael Wiedemann

20:00 Uhr: Diskussion

20.30 Uhr: Vorstellung der Partei

„ Demokratie in Europa-DiEM25“

mit anschließender Diskussion.

Stefan Vardopoulos

Thomas Geiseler

Ziele von DiEM25

Gemeinsame Antworten entwickeln auf die fünf Herausforderungen, vor denen Europa steht:

Schuldenkrise, Bankenkrise, Armut, geringe Investitionen, binneneuropäische Migration.

Transparenz und Rechenschaftspflicht den Bürgern gegenüber von Seiten der EU-Institutionen.

Langfristig: Alle EuropäerInnen erarbeiten gemeinsam eine Verfassung für die Europäische Union.

Grundsätze – New Deal für Europa

Bereitstellung von Grundgütern

Reichtum in Investitionen umwandeln

Kapitalerträge solidarisieren

Demokratisches makroökonomisches

Management

info@diem25mainz.org

https://diem25.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.