| | Kommentare deaktiviert für Gründerwettbewerb vom Nordhafen – Ab jetzt anmelden

Gründerwettbewerb vom Nordhafen – Ab jetzt anmelden


Um Neugründern unter die Arme zu greifen, hat der Nordhafen unter dem Titel „Leinen Los!“  einen Gründerwettbewerb ausgeschrieben. Ein Preis im Wert von 10.000 Euro winkt.

Im Nordhafen e.V. am Ende des Zollhafens haben sich 30 Unternehmen der Kreativwirtschaft unter einem Dach zusammengeschlossen. Sie bieten unterschiedlichste Dienstleistungen von Fotografie und Film über Marketing und Werbung bis hin zu Programmierung, Innenarchitektur und Grafikdesign. Und alle wissen aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, selbstständig zu arbeiten. Denn eine gute Idee und harte Arbeit allein reichen für den Erfolg meist nicht aus. Oft bedarf es weiterer Faktoren wie guter Promotion, einem spannenden Internetauftritt oder einer kreativ gestalteten Verkaufsfläche, um Kunden anzuziehen.


Der Preis

Als Gewinn des Wettbewerbs winkt ein großes Medien-Dienstleistungspaket. Es beinhaltet unter anderem die Entwicklung eines Firmenlogos und einer Website, ein Foto-Shooting sowie ein Gründercoaching. Je nach Bedarf kommen weitere Leistungen wie die Gestaltung eines Ladens, Promotion oder ein Social Media-Auftritt hinzu. Alles geleistet durch die Agenturen im Nordhafen im Gesamtwert von 10.000 Euro.

Wer kann mitmachen?
Teilnahmeberechtigt sind alle Neugründungen aus Rheinhessen (nur Rheinland-Pfalz), die nicht älter als ein Jahr sind oder sich aktuell in der Planungsphase befinden. Das Mindestalter der Teilnehmer beträgt 18 Jahre. Die Bewerbungsfrist reicht vom 1. März bis zum 30. April 2012. Bewerbungsunterlagen gehen an Nordhafen e.V., Rheinallee 88, Gebäude 25, 55120 Mainz, Stichwort „Leinen Los“. Mehr Infos unter http://nordhafen.net/de/leinenlos.

Das Auswahlverfahren
Nach dem Einsendeschluss wird eine Vorauswahl der besten fünf Konzepte getroffen. Diese werden Mitte Mai bekannt gegeben und die Unternehmer zum großen Finale am 1. Juni in den Nordhafen eingeladen. Dort werden alle Finalisten vor Publikum eine Präsentation halten. Eine unabhängige Jury entscheidet dann gemeinsam mit dem Publikum über den Gewinner.

Die Jury
Die Jury besteht aus: Dirk Janecke (Abteilungsleiter Starthilfe & Unternehmensförderung / Innovation, IHK Rheinhessen), Simon Kissel (Gründer / Geschäftsführer Viprinet GmbH), Norman Schulz (Ansprechpartner Hessen, RLP, Saarland des Kompetenzzentrums Kultur- & Kreativwirtschaft des Bundes), Daniel Daus (Lehrstuhl für Wirtschaftswissenschaften JG Universität Mainz) sowie dem Nordhafen selbst.
www.nordhafen.net