| | 1 Kommentar

Gottesdienst für Pussy Riot in der Bonifaz Kirche am 26. August


Amnesty International und die St. Bonifaz Kirche halten am Sonntag den 26. August einen Gottesdienst für die Pussy Riots. Es wird eine Fürbitte für die Band vorgelesen und aus dem “Punkgedicht” der Pussy Riots zitiert, für dass diese verurteilt wurden. So soll die Kooperation der Kirchengemeinde St. Bonifaz und der Hochschulgruppe Amnesty International soll auf die Situation der „Pussy Riots“ aufmerksam machen, der vor kurzem in Russland verurteilten Punkrock Band. Die Mitglieder der Band protestierten in einer katholischen Kirche gegen den russischen Präsidenten Vladimir Putin. Daraufhin wurden sie wegen „Rowdytums aus religiösem Hass“ zu 2 Jahren Straflager verurteilt. Alle Bürger sind herzlich zum Gottesdienst eingeladen um 18 Uhr in der St. Bonifaz Kirche, Boppstraße.

Ein Kommentar “Gottesdienst für Pussy Riot in der Bonifaz Kirche am 26. August

  1. Ich wär ja überall dabei, wieso macht man keine normale Demo. Aber in eine Kirche bringen mich keinen 10 Pferde. Verlogenes Pack.

Comments are closed.