| | Kommentieren

Film & Diskussion „Oeconomia“ am 2. November

Mit „Oeconomia“ unternimmt Dokumentarfilmerin Carmen Losmann eine Reise in das strategische Zentrum neoliberaler Politik. Ein ehrgeiziges und schwieriges Unterfangen, denn viele Insider des Banken-und Finanzsektors reden lieber nicht vor einer Kamera.
Im Gerty-Spies-Saal der Landeszentrale (Am Kronberger Hof 6) werden nach der Vorführung des Films, der auf der Berlinale 2020 seine Premiere hatte, die Erkenntnisse aus der Vorführung besprochen und in Bezug auf die aktuelle wirtschaftspolitische Lage diskutiert. Beginn ist um 18 Uhr. Eintritt ist frei.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.