| | Kommentieren

Fahrerin übergibt sich vor Polizeidienststelle und macht so auf sich aufmerksam

Polizei-News: In den Morgenstunden am Samstag beobachtet ein Beamter aus einem Fenster des Dienststellengebäudes in der Weißliliengasse einen PKW, der auf der gegenüberliegenden Straßenseite auf der Busspur steht. Immer wieder öffnet die Fahrerin des PKW die Fahrertür und streckt ihren Kopf hinaus, um sich zu übergeben. Im Anschluss fährt das Fahrzeug in Richtung Rheinstraße davon. Eine zwischenzeitlich informierte Streifenwagenbesatzung kann das Fahrzeug ausfindig machen und einer Verkehrskontrolle unterziehen. Bei der 37-jährigen Fahrerin wird ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von 1,25 Promille ergibt. Der Fahrerin wird auf die Dienststelle verbracht, wo ihr eine Blutprobe entnommen wird. Zudem wird ihr Führerschein einbehalten. Sie wird sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.