| | Kommentieren

Erste „PART Mainz“ – Offene Ateliers & Kunst am 30. Juni

Die PART Mainz ist ein neues Projekt um die Mainzer Kunst- und Kulturszene zu beleben. Um einen Rahmen für den Austausch über zeitgenössische Kunst zu liefern, findet jeden letzten Donnerstag im Monat eine Nacht der Galerien und Ateliers in Mainz statt. Teilnehmende Galerien, Ateliers und Pop-Ups zeigen ein breites Spektrum zeitgenössischer Kunst. Von Fotografie über Malerei, Skulptur, Film, bis hin zur Performance-Art ist alles vertreten.
Die teilnehmenden Locations für das erste Event am 30. Juni sind: Atelierhaus Waggonfabrik, Ausstellungsraum KWR40, Emde Gallery, Galerie Gutleut, Galerie Haus zum Stein, Little Leibniz Mainz, 4. OG Mitte sowie ein Pop-Up Studio. Ab 18 Uhr ist überall geöffnet haben und der Eintritt ist frei. Jedes Mal wird an einem ein Ort der Abend ausklingen. Ab 22 Uhr findet dann das Get-Together statt, bei dem für künstlerische Performance, Musik und Drinks gesorgt ist.


Auf dem Instagram-Account werden alle Informationen, unter anderem eine Karte mit den Standorten, für die Gäste veröffentlicht. Somit können sich alle Interessierte selbst eine Route für den Abend erstellen und die Standorte in beliebiger Reihenfolge besuchen.

Inspiriert von anderen Städten hat sich die Part-Crew zusammengetan, um diesen monatlichen gallery & studio crawl zu veranstalten.

E-Mail: hallo@partpartpart.de
Website: www.partpartpart.de
Instagram: https://www.instagram.com/part.mainz/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.