| | Kommentieren

Enorme Silvester-Explosion: Zeugen gesucht

Wie hier und dort bereits berichtet, kam es in der Silvesternacht zu einer Explosion eines unbekannten Sprengkörpers in der Holzhofstraße. Mittlerweile ist bekannt, dass der Vorfall in der Silvesternacht gegen 00:10 Uhr der Polizei über 110 gemeldet worden ist. Bei einer sofort durchgeführten Überprüfung sind aber weder Personen noch Sachschäden festgestellt worden. Das in den sozialen Medien kursierende Video stellt diese Explosion dar. Die Kriminalpolizei hat zwischenzeitlich die Ermittlungen übernommen. Laut einem Sachverständigen des LKA besteht der Verdacht, dass es sich um einen nicht frei verkäuflichen Feuerwerkskörper handeln könnte. Die Zündung eines solchen Sprengsatzes könnte den Straftatbestand des “Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion” erfüllen. Eine 21-jährige Zeugin, die durch heiße Splitter offensichtlich leicht verletzt worden ist, hat sich zwischenzeitlich bei der Polizei gemeldet.
Die Kriminalpolizei ist dennoch weiterhin an Personen interessiert, die das Geschehene beobachten oder sogar filmen konnten. Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei Mainz unter der Tel.Nr.: 06131-653633.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.