| | Kommentare deaktiviert für Ein Trio leitet den Fachbereich Wirtschaft an der Hochschule: Prof. Dr. Jörn Redler zum Dekan gewählt

Ein Trio leitet den Fachbereich Wirtschaft an der Hochschule: Prof. Dr. Jörn Redler zum Dekan gewählt

Die neue Leitung: Britta Rathje (li.). Jörn Redler und Bianca Baldus // Foto: Therese Bartusch

Der Fachbereichsrat hat Prof. Dr. Jörn Redler am Mittwoch, 12. Januar 2022  einstimmig zum neuen Dekan des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Mainz gewählt. Neben der bisherigen Prodekanin Prof. Dr. Bianca Baldus, die weiterhin dieses Amt begleiten wird, wurde Prof. Dr. Britta Rathje   ebenfalls einstimmig zur zweiten Prodekanin des Fachbereichs gewählt. Die Neuwahlen waren notwendig, weil der bisherige Dekan Prof. Dr. Gunther Piller als Präsident an die Hochschule Ludwigshafen wechselt.

Der Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Mainz zählt zu den größten Fachbereichen der rheinland-pfälzischen Hochschulen und wächst stetig. Daher hatte der Fachbereichsrat bereits im Dezember 2021 beschlossen, dass der Fachbereich neben dem Dekan zukünftig zwei Prodekan*innen haben soll. Damit wird ab März 2022 der Fachbereich von einem Trio geleitet: Prof. Dr. Jörn Redler, Prof. Dr. Bianca Baldus und Prof. Dr. Britta Rathje. In seiner Rolle als Dekan möchte Redler die strategische Entwicklung des Fachbereichs weiter vorantreiben und dessen Außenwahrnehmung als Teil der Hochschule weiterentwickeln.

Der neugewählte Dekan, Dr. Jörn Redler, ist Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing. Der Marketing-Experte lehrt und forscht seit dem Sommersemester 2018 an der Hochschule Mainz. Er ist gelernter Industriekaufmann, hat an der Justus-Liebig-Universität Gießen Wirtschaftswissenschaften studiert und wurde mit einer Arbeit zum Markenmanagement promoviert. Es folgten Führungspositionen im Management bei verschiedenen Handelsunternehmen. Bereits 2011 wurde er als Marketing-Professor an die staatliche Duale Hochschule Baden-Württemberg berufen, wo er zudem als Studiengangsleiter für je ein Bachelor- und ein Masterprogramm fungierte. Er ist Mitglied zahlreicher Fachgesellschaften, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft für Marketing (AfM) und in Lehre und Forschung vielfältig vernetzt. Seine Schwerpunkte in Lehre und Forschung liegen in den Feldern Markenführung sowie Kommunikation am Point-of-Purchase.

Prof. Dr. Britta Rathje ist ein Eigengewächs der Hochschule Mainz. Sie kennt die Hochschule aus allen möglichen Positionen: als Studierende, als Assistentin, als Lehrbeauftragte, als Professorin und als Prodekanin. Sie hat 1993 an der damaligen Fachhochschule des Landes Rheinland-Pfalz ihr Studium aufgenommen und wurde von der Universität Kassel promoviert. Seit 2005 ist sie Professorin für Rechnungswesen und Controlling und leitete mit Prof. Dr. Ulrich Schüle von 2008 bis 2012 als Prodekanin den Fachbereich.

Prof. Dr. Bianca Baldus ist zurzeit Prodekanin und bleibt weiterhin im Amt. Seit dem Sommersemester 2014 ist Baldus Professorin für Nationales und Europäisches Wirtschaftsrecht am Fachbereich Wirtschaft. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz war sie während ihrer Promotion als Assistentin im Studiengang Wirtschaftsrecht an der ehemaligen Fachhochschule Mainz tätig.