| | Kommentieren

Die Initiative ESVUM und ihre Events (Talent-Slam am 11. Mai im KUZ)

Einmal im Scheinwerferlicht, alleine auf der Bühne stehen: „Ein Stück von Dir“ ist der Talent-Slam der jungen Mainzer Eventagentur ESVUM („Ein Stück Von Uns Mainz“).

Ob Sänger, Tänzer, Beatboxer oder Magier, ESVUM wählt pro Slam sieben oder acht „Talente“ aus, die acht Minuten Bühnenzeit erhalten.

Keine Wertung, nur Applaus und gegenseitige Unterstützung. „Die Atmosphäre ist einfach besonders“, erklärt ESVUM-Mitbegründer Taylan Sentürk, „es gehen Leute auf die Bühne, die sich das sonst nie getraut hätten.“ Taylan (24) und sein Freund Tanyel Cayir (23) kamen zum Lehramtsstudium nach Mainz. Das Nachtleben war ihnen jedoch zu eintönig, sie wollten etwas Eigenes auf die Beine stellen. Schließlich gab Taylans Freundin den Anstoß: Sie schlug vor, unentdeckten Talenten eine wertfreie Plattform zu geben. Die beiden Freunde waren begeistert und der erste Slam fand im Februar 2018 im „Dicke Lilli, Gutes Kind“ statt, wo sie zu der Zeit jobbten. Chefin Vera war schnell überzeugt. 40 Gäste hatten sie erwartet, 70 kamen. Der nächste Slam fand mit 150 Zuschauern im 7Grad statt, es folgte die Pyramide in Hechtsheim mit ganzen 500 Leuten. Ein Fan der ersten Stunde ist Lara Bornheimer. Der 27-Jährigen gefiel das Konzept und sie schloss sich den beiden an. Nun kümmert sich um Social Media und PR. Dabei war sie eigentlich nur zum Talent-Slam gekommen, um ihren Mitbewohner zu unterstützen, der sein Debüt als Sänger gab. Heute wird seine Musik unter dem Künstlernamen „Kaleone“ auf Spotify tausendfach geklickt und steht für die Erfolgsgeschichte des Formats. Von ESVUM wird man sicher noch hören.

Der Talentslam. 11. Mai um 18.45 Uhr im KUZ instagram@einstueckvonunsmainz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.