| | Kommentare deaktiviert für Deutscher Buchhandlungspreis 2020 verliehen – Erlesenes & Büchergilde Mainz unter den Gewinnern

Deutscher Buchhandlungspreis 2020 verliehen – Erlesenes & Büchergilde Mainz unter den Gewinnern

Die Staatsministerin für Kultur und Medien hat heute zum 6. Mal den Deutschen Buchhandlungspreis verliehen. Dabei zeichnete sie insgesamt 118 unabhängige und inhabergeführte Buchhandlungen aus. In Mainz ging der Preis in der Kategorie „Hervorragende Buchhandlungen“ an „Erlesenes & Büchergilde“ mit einer Prämie in Höhe von 7.000 Euro sowie einem Gütesiegel.

Der mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 850.000 Euro dotierte Preis wird in drei Kategorien an Buchhandlungen verliehen, deren Jahresumsatz in den vergangenen drei Jahren unter einer Million Euro lag. Die Gewinner erhalten ein Gütesiegel, verbunden mit Prämien in Höhe von jeweils 7.000 Euro, 15.000 Euro und 25.000 Euro. Zudem werden zehn Buchhandlungen, deren durchschnittlicher Umsatz über einer Million Euro lag, mit einem undotierten Gütesiegel ausgezeichnet.

Der Deutsche Buchhandlungspreis wird kleinen, inhabergeführten Buchhandlungen verliehen, die ein anspruchsvolles und vielseitiges literarisches Sortiment oder ein kulturelles Veranstaltungsprogramm anbieten, innovative Geschäftsmodelle verfolgen oder sich im Bereich der Lese- und Literaturförderung für Kinder und Jugendliche engagieren.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.deutscher-buchhandlungspreis.de