| | Kommentieren

BI Neustadt Ufer protestiert weiter gegen Schiffsanleger und entrollte heute 110m „Rheingold“

Das Neustadtufer und die Debatte um die geplanten Schiffsanleger vor der Südmole des Zollhafens werden immer bekannter. Heute lud die Bürgerinitiative Neustadt-Ufer zum Neustadt-Ufer-Fest. Der Rhein gehört allen“ – riefen die Aktiven der BI, darunter auch viele Anwohner der alten und verlängerten Taunusstraße. Sie entrollten ein „Rheingold“ aus goldbedampfter Plastikfolie auf der Uferpromenade – so lang wie ein Binnenschiff, mit dem übrigens 5.500 Tonnen dieses Materials (umweltschonend) transportiert werden könnten. (Foto: Minas)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.