Direkt zum Inhalt wechseln
|

Berliner Wissenschaftspreis wird am 13. Dezember im Schloss verliehen

Vier Forschungstalente zeichnet die Stiftung „Werner-von-Siemens-Ring“ aus. Der Preis ist mit 10.000 Euro pro Person dotiert. Bei den Ausgezeichneten handelt es sich um vier Forscher aus Wissenschaft und Wirtschaft, die mit ihrer Arbeit in den Bereichen KI, automatisiertes Fahren, Energietechnik und Materialinformatik den Bogen zwischen Forschungsgeist und Unternehmertum spannen. Auf der Veranstaltung sprechen unter anderem Wissenschaftsminister Hoch, der Präsident der Uni Mainz, Prof. Dr. Georg Krausch und Prof. Dr. Özlem Türeci von Biontech. Gundula Gause moderiert das Event.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert