| | Kommentieren

Bachchor: Matthäuspassion in der Christuskirche am Karfreitag, 30. März

Bachs Matthäuspassion gilt als eine der besten Kompositionen der Musikgeschichte. Zwei Chöre und Orchester erzählen gemeinsam mit einer Vielzahl an Solisten in unterschiedlichen Rollen die Passionsgeschichte nach dem Evangelisten Matthäus. In der Christuskirche stellt der Bachchor am Karfreitag sämtliche Ereignisse dieser Leidensgeschichte musikalisch dar.
Das Konzert erweckt den Eindruck, als ereignete sich das Geschehen in der Gegenwart, beinhaltet Zurufe, Fragen, Antworten, Widerreden, Gram und Leid, Hohn und Spott. Die Geschichte ist so präsent komponiert, dass sie jeden Hörer direkt in das Geschehen mit hinein nimmt und anrührt. Einlass ist ab 17.45 Uhr, das Konzert beginnt um 18.30 Uhr. Freikarten für Schüler und Studenten ab einen Tag vor dem Konzert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.