Direkt zum Inhalt wechseln
|

Staatstheater präsentiert musikalisch-literarischen Abend zu Peter Cornelius am 18. Juni in der Kakadu Bar

Der Mainzer Dichter-Musiker Peter Cornelius (1824-1874) wird in seinem doppelten Jubiläumsjahr auch mit einem Abend in der Kakadu Bar gewürdigt. Sein Leben beinhaltet Jahre in Berlin, in Weimar, in Wien und München und ein reichhaltiges Werk mit drei Opern, Chor- und Liedkompositionen, Gedichten, Essays, Übersetzungen, Vertonungen und mehr. Als Freund, Helfer und Schüler prägten ihn […]

|

Staatstheater präsentiert musikalisch-literarischen Abend zu Peter Cornelius am 18. Juni in der Kakadu Bar

Der Mainzer Dichter-Musiker Peter Cornelius (1824-1874) wird in seinem doppelten Jubiläumsjahr auch mit einem Abend in der Kakadu Bar gewürdigt. Sein Leben beinhaltet Jahre in Berlin, in Weimar, in Wien und München und ein reichhaltiges Werk mit drei Opern, Chor- und Liedkompositionen, Gedichten, Essays, Übersetzungen, Vertonungen und mehr. Als Freund, Helfer und Schüler prägten ihn […]


|

Sperrungen zur Johannisnacht – auch Rheinachse zum Feuerwerk

Zur Johannisnacht werden vom 21. bis 24. Juni wieder mehr als 500.000 Gäste aus nah und fern erwartet. Das Fest erstreckt sich über die Innenstadt, vor allem in den Bereichen Schillerplatz, Ballplatz, Gutenbergplatz, Marktplatz, Liebfrauenplatz, Leichhof, Ludwigsstraße, Rheinufer vom Kaisertor bis zum Fort Malakoff und Fischtorplatz. Erstmals wird am Montagabend in diesem Jahr neben der […]

|

Sperrungen zur Johannisnacht – auch Rheinachse zum Feuerwerk

Zur Johannisnacht werden vom 21. bis 24. Juni wieder mehr als 500.000 Gäste aus nah und fern erwartet. Das Fest erstreckt sich über die Innenstadt, vor allem in den Bereichen Schillerplatz, Ballplatz, Gutenbergplatz, Marktplatz, Liebfrauenplatz, Leichhof, Ludwigsstraße, Rheinufer vom Kaisertor bis zum Fort Malakoff und Fischtorplatz. Erstmals wird am Montagabend in diesem Jahr neben der […]


|

Zwei Preisträger mit Mainzer Kunstpreis geehrt

Die Entscheidung der Jury war eine besondere: Mit Laetitia Eskens und Danijel Sijakovic erhalten zwei Künstler gleichzeitig den Preis zur Förderung Mainzer Bildender Künstler für das Jahr 2024. Am Mittwoch, 12. Juni, zeichnete Kulturdezernentin Marianne Grosse die beiden im Landesmuseum mit dem Preis aus. Laetitia Eskens und Danijel Sijakovic erhalten jeweils 3.000 EUR Preisgeld.

|

Zwei Preisträger mit Mainzer Kunstpreis geehrt

Die Entscheidung der Jury war eine besondere: Mit Laetitia Eskens und Danijel Sijakovic erhalten zwei Künstler gleichzeitig den Preis zur Förderung Mainzer Bildender Künstler für das Jahr 2024. Am Mittwoch, 12. Juni, zeichnete Kulturdezernentin Marianne Grosse die beiden im Landesmuseum mit dem Preis aus. Laetitia Eskens und Danijel Sijakovic erhalten jeweils 3.000 EUR Preisgeld.


|

Musical Inc. präsentiert „Anastasia“ am 16. & 23. Juni im Philosophicum / Uni Mainz

Es ist die neue Produktion der Hochschulgruppe „Musical Inc.“ an der Gutenberg-Uni. Inspiriert vom beliebten Zeichentrickfilm entführt das Stück in die Dämmerung des Russischen Reiches und in die Euphorie des Paris der 1920er Jahre, als sich eine mutige, junge Frau aufmacht, das Geheimnis ihrer Vergangenheit zu ergründen. Nachdem die Karten für das Musical in kürzester […]

|

Musical Inc. präsentiert „Anastasia“ am 16. & 23. Juni im Philosophicum / Uni Mainz

Es ist die neue Produktion der Hochschulgruppe „Musical Inc.“ an der Gutenberg-Uni. Inspiriert vom beliebten Zeichentrickfilm entführt das Stück in die Dämmerung des Russischen Reiches und in die Euphorie des Paris der 1920er Jahre, als sich eine mutige, junge Frau aufmacht, das Geheimnis ihrer Vergangenheit zu ergründen. Nachdem die Karten für das Musical in kürzester […]


|

Feuer in Hochhaus sorgt für Großeinsatz und 11 Verletzte

In der Nacht zu Freitag kam es in der Oberstadt zu einem Brand im Erdgeschoss eines Hochhauses. Aufgrund der massiven Rauchentwicklung im Gebäude und der hohen Anzahl an Bewohnern, kamen 110 Einsatzkräfte zum Einsatz. Elf Personen wurden verletzt.

|

Feuer in Hochhaus sorgt für Großeinsatz und 11 Verletzte

In der Nacht zu Freitag kam es in der Oberstadt zu einem Brand im Erdgeschoss eines Hochhauses. Aufgrund der massiven Rauchentwicklung im Gebäude und der hohen Anzahl an Bewohnern, kamen 110 Einsatzkräfte zum Einsatz. Elf Personen wurden verletzt.


|

Rheinischen Orchesterakademie: Abschlusskonzert „Latin Stories“ am 16. Juni in der Alten Lokhalle

Es wird heiß in der Alten Lokhalle. Die Rheinische Orchesterakademie Mainz (ROAM) lädt zu feurigen Rhythmen und mitreißenden Melodien ein. Unter dem Motto „Latin Stories“ erklingen Werke von George Gershwin, Alberto Ginastera, Arturo Márquez und Leonard Bernstein. Das musikalische Thema gibt den Auftakt zu einem besonderen Jubiläumsjahr, denn bereits seit 20 Jahren gibt es nun […]

|

Rheinischen Orchesterakademie: Abschlusskonzert „Latin Stories“ am 16. Juni in der Alten Lokhalle

Es wird heiß in der Alten Lokhalle. Die Rheinische Orchesterakademie Mainz (ROAM) lädt zu feurigen Rhythmen und mitreißenden Melodien ein. Unter dem Motto „Latin Stories“ erklingen Werke von George Gershwin, Alberto Ginastera, Arturo Márquez und Leonard Bernstein. Das musikalische Thema gibt den Auftakt zu einem besonderen Jubiläumsjahr, denn bereits seit 20 Jahren gibt es nun […]


|

Gleisbruch am Bismarckplatz wird am Wochenende behoben

Ab kommenden Montag, 17, Juni, etwa 4 Uhr, sind die Straßenbahnlinien 50 und 51 wieder komplett im Einsatz und können in Richtung Finthen am Bismarckplatz auch wieder den direkten Weg nehmen und müssen keine Umleitung mehr über den Zollhafen fahren. Auch die Linie 59 ist dann wieder im Einsatz. Zur Behebung des Gleisbruchs am Bismarckplatz […]

|

Gleisbruch am Bismarckplatz wird am Wochenende behoben

Ab kommenden Montag, 17, Juni, etwa 4 Uhr, sind die Straßenbahnlinien 50 und 51 wieder komplett im Einsatz und können in Richtung Finthen am Bismarckplatz auch wieder den direkten Weg nehmen und müssen keine Umleitung mehr über den Zollhafen fahren. Auch die Linie 59 ist dann wieder im Einsatz. Zur Behebung des Gleisbruchs am Bismarckplatz […]


|

Wenn der Öko-Zauber verfliegt: Neues Buch von Volker Angres und Claus-Peter Hutter

Der Mainzer Journalist Volker Angres, ehemaliger Leiter der ZDF-Umweltredaktion, und Claus-Peter Hutter, langjähriger Leiter der Umweltakademie Baden-Württemberg, haben gemeinsam ein neues Buch geschrieben mit dem Titel ‚So wird das nichts – Politik zwischen Klimakollaps, Heizungshektik und Naturverwüstung‘, jetzt erschienen im Münchner Ludwig-Verlag in der Penguin Random House-Verlagsgruppe. Ein Buch, das für Ernüchterung sorgen könnte.

|

Wenn der Öko-Zauber verfliegt: Neues Buch von Volker Angres und Claus-Peter Hutter

Der Mainzer Journalist Volker Angres, ehemaliger Leiter der ZDF-Umweltredaktion, und Claus-Peter Hutter, langjähriger Leiter der Umweltakademie Baden-Württemberg, haben gemeinsam ein neues Buch geschrieben mit dem Titel ‚So wird das nichts – Politik zwischen Klimakollaps, Heizungshektik und Naturverwüstung‘, jetzt erschienen im Münchner Ludwig-Verlag in der Penguin Random House-Verlagsgruppe. Ein Buch, das für Ernüchterung sorgen könnte.


|

Zollhafen Chor gründet sich und sucht Mitglieder

Für THE NOTIONAL ANTHEM, NR. 1: DER ZOLLHAFEN CHOR suchen der Künstler und Komponist Ari Benjamin Meyers und die Kunsthalle Mainz Sänger mit und ohne musikalische Vorkenntnisse. Alle Nutzer des Zollhafens sind eingeladen, teilzunehmen. Einzige Voraussetzungen sind ein Bezug zum Zollhafenareal und die Lust zum Singen.

|

Zollhafen Chor gründet sich und sucht Mitglieder

Für THE NOTIONAL ANTHEM, NR. 1: DER ZOLLHAFEN CHOR suchen der Künstler und Komponist Ari Benjamin Meyers und die Kunsthalle Mainz Sänger mit und ohne musikalische Vorkenntnisse. Alle Nutzer des Zollhafens sind eingeladen, teilzunehmen. Einzige Voraussetzungen sind ein Bezug zum Zollhafenareal und die Lust zum Singen.


|

Kinderdisco am 16. Juni im Kulturclub schon schön

Ab 15 Uhr laufen wieder Lieder von Sukini, Deine Freunde und vielen mehr. Tanzende Eltern sind ebenfalls willkommen, irgendwer muss ja die Drinks bezahlen, außerdem gibt es Pommes und frische Waffeln!

|

Kinderdisco am 16. Juni im Kulturclub schon schön

Ab 15 Uhr laufen wieder Lieder von Sukini, Deine Freunde und vielen mehr. Tanzende Eltern sind ebenfalls willkommen, irgendwer muss ja die Drinks bezahlen, außerdem gibt es Pommes und frische Waffeln!