| | 1 Kommentar

Alex Boerger auf den Spuren von Gutenberg in Amiland: Innovation braucht Kuratoren

Der Mainzer Alex Boerger arbeitet seit Juni zum Thema “Gutenberg, der Mann des letzten Jahrtausends”. Von der Gutenberg-Revolution (Einer zu Vielen) bis heute zum Internet (Viele zu Vielen). Derzeit ist er in Amerika unterwegs und auf den Spuren der heutigen digitalen Revolution. Wer sind die Gutenbergs 2012? Hier ein Interview mit Chris McCann, der selbst als Startup ins Silicon Valley kam. Aus seiner anfänglichen Orientierungslosigkeit hat er ein Geschäftsmodell entwickelt.

Ein Kommentar “Alex Boerger auf den Spuren von Gutenberg in Amiland: Innovation braucht Kuratoren

  1. das ist mal wieder typisch. kaum zieht man einen 0-ton, schon bebt die erde. komisch das in den nachrichten kein wort dazu verloren wurde.

Comments are closed.