| | Kommentieren

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt – Holzbank auf dem Weihnachtsmarkt ins Lagerfeuer geworfen

Selbst ist der Mann – Anekdoten aus den Polizei-Pressemeldungen: Am Freitagabend, gegen 18:30 Uhr wurde (nach wahrscheinlich zuviel Glühwein-Konsum) durch einen 29-jährigen Besucher des Mainzer Weihnachtsmarktes eine Holzbank des Weihnachtsdorfes in das dortige Lagerfeuer geworfen. Nach einem kurzen Funkenflug und Schreck für die umstehenden Besucher, konnte der Beschuldigte durch das Personal festgehalten und anschließend der Polizei übergeben werden. Verletzt wurde niemand. Eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung wurde gefertigt und dem Beschuldigten ein Platzverweis erteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.