| | Kommentieren

16-Jähriger mit (Plastik)Maschinengewehr und Schutzweste schreckt Bürger auf

Heute Nachmittag spielte ein 16-jähriger Krieg in Ober-Olm. Auf einem Spielplatz holte er eine Maschinepistole aus seiner Sporttasche und zog  sich eine Schutzweste über. Ein kleinere Pistole hatte er auch noch dabei. Alles aus Plastik, trotzdem täuschend echt.
Ein Notruf ging ein und die Polizei reagierte sofort mit einem Zusammenziehen von verfügbaren Einsatzkräften in großer Anzahl. Als der Junge den Spielplatz verließ, wurde er angesprochen und festgenommen. In einer ersten Aussage erklärte er, dass er die Maskerade lediglich zum Spaß angezogen habe. Der Bub wurde vorläufig in polizeiliches Gewahrsam genommen, erkennungsdienstlich behandelt und anschließend seinen Eltern überstellt. Die unechten Waffen und sonstigen Gegenstände wurden sichergestellt und werden nun waffenrechtlich überprüft. Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Waffengesetz und möglicher weiterer Straftaten sind aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.