| | Kommentieren

Zollhafen verkauft Baufelder – F.Minthe Biergarten bald Geschichte?

Jetzt geht es im Zollhafen an die Filet-Stücke. Denn die äußeren Baufelder sind verkauft – sie dienen zum Teil auch als Schallschutzriegel. Nun sind die inneren Baufeldern dran. Vor wenigen Tagen wurden zwei dieser begehrten Baufelder verkauft, erneut an die LBBW Immobilien Development. Auf den Grundstücken in direkter Nähe zur Marina  sind 13.250 qm Geschossfläche für Wohnen und Gewerbe geplant. Über den Kaufpreis wurde natürlich Stillschweigen vereinbart.
Problem dabei: Auch der Biergarten F.Minthe hat auf einem der Baufelder seinen Sitz. Natürlich war hier nur eine temporäre Nutzung vereinbart, doch der Biergarten konnte bisher kaum richtig loslegen, da er vor zwei Jahren erst spät im Herbst startete und letztes Jahr zudem unter Corona litt. Die Ivecen-Brüder (Lomo, Hintz&Kuntz & Co.) hatten somit Investitionen, doch vermutlich vergleichsweise nur geringe Einnahmen. Schon im nächsten Jahr soll Schluss sein. Zieht der Biergarten dann womöglich auf die geplante Bürgerwiesenfläche an die Nordmole direkt vor das Rheinufer? (wir berichteten) Wer weiß… Dass allerdings dort – direkt vor die schönsten Wohnungen am Zollhafen – eine Ansammlungsreiche Gastronomie betrieben wird – wagen wir mal zu bezweifeln …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.