| | Kommentieren

Zitadellenfest (15 Jahre Jubiläum) am 9. September

Das diesjährige Zitadellenfest findet wie immer in der historischen Festungsanlage auf dem Jakobsberg statt. Programmpunkte reichen von Führungen über und unter der Festungsanlage über Konzerte bis hin zum professionell begleiteten Bouleturnier.

Highlights in diesem Jahr sind die Sonderausstellung “Die Zitadelle am Ende des Ersten Weltkriegs” und die unterschiedlichen thematischen Führungen von 12 bis 16.30 Uhr mit Startpunkt am Informationsstand der Initiative Zitadelle Mainz e.V. Spiel, Spaß und Spannung halten die Kinderrallye und das Malwerk für die kleinen Gäste bereit. Außerdem öffnen das Garnisonsmuseum und das Stadthistorische Museum ihre Türen. Führungen um 12, 14 und 16 Uhr zum Thema “Ende des Ersten Weltkriegs” sowie eine Kaffeestube und einen Schmuckbasar sind die Programmpunkte des Stadthistorischen Museums.

Kulturgut auf vier Rädern gibt es auf der Zitadellenwiese zu bestaunen, das Old- und Youngtimertreffen ist wieder dabei. Parallel feiert auch die Kulturei wieder mit: Tango Argentino mit Workshop und Musik stehen dieses Mal auf dem Programm.

Damit weder Hunger noch Durst aufkommen werden, stehen neben dem Café Citadelle noch zahlreiche Stände auf dem Festgelände verteilt. Die selbst gebackenen Zitadellenwaffeln unterstützen den Erhalt der Zitadelle. Der Gewinn geht zu 100 Prozent an die Initiative Zitadelle Mainz e.V. (IZM), die damit weitere Projekte in der Zitadelle anstoßen wird.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.