| | Kommentieren

VinoKilo feiert Abschied am 16. Juni im Eulchen-Biergarten

www.sebastianwolf.photo

Der erste VinoKilo Pop-Up Store verabschiedet sich in die Sommerpause und bedankt sich für 6 erfolgreiche Wochen im Upcyling Laden Mainseam. Den letzten Abend, Freitag, den 16. Juni wird VinoKilo im Eulchen Schlossgarten mit Vino begießen, bevor dann am Samstag, den 17. Juni der Laden ein vorerst letztes Mal für den Vintage Kilo Sale öffnet.
Zum Hintergrund von VinoKilo
Das Mainzer Start-Up VinoKilo tourt als Vintage Sale mittlerweile durch vier Länder in Nordeuropa. Die Events haben einen durchschnittlichen Andrang von +2700 jungen Menschen und bedienen dementsprechend derzeit eine große Nachfrage nach einem individuellem Lifestyle und einer Möglichkeit anders als Fast Fashion günstig zu shoppen.
Das besondere an VinoKilo ist, dass die Kleidung handverlesen und für jede Stadt neu ausgewählt wird. Zurück geholt wird die Kleidung aus Containern der ganzen Welt, wo Überproduktionen und second-hand Kleidung bis zu fünfzig Jahre lagern, bevor sie als Müll weiter transportiert werden. VinoKilo macht die Welt also nicht nur ein bisschen bunter sondern arbeitet damit gegen die starken Umweltverschmutzungen der Modeindustrie und spart mit jedem Kleidungsstück, das einen Vintage-Lover findet an CO2 – Ein Jahr nach Gründung sind das nun 40.000kg Kleidung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.