| | Kommentieren

„Urbane Oase“ am Allianzhaus: Spielraum-Initiative (Sonntag, 25. September)

Live-Musik, Infos zur möglichen Zukunft des Allianzhauses und Tanz und Spaß, das ist das Programm der Veranstaltung „Urbane Oase“ am 25. September im Allianzhaus. Ausgerichtet wird sie von der Initiative „Spielraum“. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Gebäude selbst. Mit der „Urbanen Oase“ möchte die Spielraum-Gruppe die Vorzüge des Allianzhauses vor Augen und Ohren führen.


Los geht es ab 15 Uhr, es spielt die Band Fooks Nihil, die vom Westcoast-Sound der 60er- und 70er-Jahre inspiriert ist. Jonas Grahl aus dem Kreise der „Betonisten“, einer um die Mainzer Nachkriegsarchitektur bemühten Initiative, unternimmt ebenfalls eine Zeitreise und wird in einem Vortrag bis zu den Anfängen des Allianzhauses führen. Gen Sonnenuntergang ausklingen wird die Veranstaltung zur Musik von DJ Simonski.
Die Spielraum-Initiative hat sich vor einiger Zeit zusammengefunden, um sich für den Erhalt des markanten Gebäudes an der Großen Bleiche und für eine Weiterentwicklung des Kulturstandorts einzusetzen. Ziel ist es, ein vielfältiges, lebendiges und bezahlbares Kunst-, (Sub)Kultur- und Freizeitangebot für unterschiedliche Alters- und Interessengruppen für die Zukunft zu bewahren.

Weitere Informationen zur Initiative sind verfügbar unter allianzhaus-mainz.de oder auf Instagram @allianzhaus.

URBANE OASE
Sonntag, 25. September 2022 – ab 15 Uhr
Allianzhaus | Große Bleiche 60-62, 55116 Mainz
Links zur Veranstaltung und zur Initiative:
• https://www.instagram.com/p/Ciplexus36N/
• https://merkurist.de/mainz/spielraum-mainzer-initiative-will-allianzhaus-abriss-verhindern_JXa
• https://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/wie-eine-initiative-das-mainzer-allianzhaus-erhalten-will_25594208

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.