| | Kommentieren

Students for Future Mainz: Public Climate School vom 23.-27. November

Bereits zum dritten Mal veranstalten die Students for Future Mainz die Public Climate School, ein Bildungsprogramm rund um den Klimawandel, das für alle offen und kostenlos zugängig ist. Das bundesweite Projekt findet vom 23.-27. November via Livestream statt. Es umfasst Vorträge von Klimaexperten, Workshops und Diskussionsrunden. Neu ist diesmal, dass die Studierenden die Veranstaltungen auch an die Schulen bringen wollen. Ganz nach dem Motto: „Wenn Schülerinnen und Schüler nicht mehr auf die Straße gehen können, dann kommt der Protest eben in die Schule!“

Auf dem Stundenplan der Public Climate School stehen zwar weder Mathe noch Deutsch, dafür aber Physik und Chemie des Klimawandels, Umweltethik und Klimagerechtigkeit. Diese Themen werden dann live im Unterricht über einen YouTube-Livestream unterrichtet. Die Studierenden sind sich sicher, dass Schule neu gedacht werden muss. „Die Klimakrise ist eine der größten Herausforderungen, vor der wir Menschen stehen. Deshalb ist es wichtig, jetzt schon in der Schule anzufangen, um das Bewusstsein dafür zu schaffen und Lösungsansätze aufzuzeigen“, so Inga Thao My Bui von den Students for Future Mainz.

Neben dem Schulunterricht und dem bundesweiten Livestream sind auch weitere Aktionen lokal für Mainz geplant. So wird es beispielsweise am Donnerstag (26.11.) ein digitales veganes Runningdinner geben und am Freitag (27.11.) wird der Black Friday zum Green Friday umfunktioniert.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen und wie Lehrer mitmachen können unter https://studentsforfuture.info/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.