| | Kommentieren

Streit um Parklücke eskaliert

Am letzten Freitag Abend eskalierte ein Streit um eine Parklücke in Mainz-Marienborn. Zunächst fuhr ein Fahrzeug, welches mit zwei Männern im Alter von 41 und 43 Jahren besetzt war an der Parklücke vorbei. Dahinter befand sich ein Auto, in welchem sich zwei Frauen im Alter von 21 und 29 Jahren befanden. Beide beanspruchten die Parklücke. Das Fahrzeug der Männer wollte rückwärts einparken, das Fahrzeug der Frauen vorwärts. Laut Polizei versperrten die Frauen den Männern dann den Weg in die Parklücke, so dass die Männer mit ihrem Auto zurückstießen und gegen das Auto der Frauen fuhren. Beide Parteien stiegen daraufhin aus. Es kam zunächst zu verbalen Streitigkeiten. Als eine der Frauen mit ihrem Handy ein Foto vom Fahrzeug der Männer machen wollte, schlug der Fahrzeugführer ihr das Handy aus der Hand, so dass das Display beschädigt wurde. Gegenseitige Beleidigungen waren natürlich auch dabei. Als die Polizei eintraf, waren die beteiligten Personen immer noch lautstark am Diskutieren und wurden getrennt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.