| | Kommentare deaktiviert für Oppenheimer Festspiele vom 23. August bis 22. September

Oppenheimer Festspiele vom 23. August bis 22. September

Festspiele Oppenheim
Das Motto der diesjährigen Oppenheimer Festspiele „Eurovisionen“, ist auch gleichzeitig der Wahlspruch des Kultursommers Rheinland-Pfalz. Präsentiert wird eine virtuose Vielfalt an echten Leckerbissen auf den Bühnen im Kulturkeller am Amtsgerichtsplatz, der Burgruine Landskron und im Martin-Luther-Haus der Evangelischen Kirchengemeinde. Von A wie Afghanistan oder Armenien über M wie Myanmar oder Mosambik bis hin zu V wie Venezuela kennzeichnet Internationalität das Programm. Besonders ans Herz legen möchten wir etwa die Inszenierung „Viel Lärm um Nichts“ der Bremer Shakespeare Company oder „Timon von Athen“ aus der Feder des großen englischen Dramaturgen, den „Zettel´s Theater“ auf die Bretter der Wein- und Festpsielstadt bringt und in so manchen Winkel Europas entführen. Musikalisch laden „Hotel Bossa Nova“ auf eine beschwingte und feurige Reise durch portugisisch-brasilianische Rhythmen ein und im Ottfried Preußler-Jahr bezeugt die „Kleine Hexe“ den Knicks vor dem großen deutschen Schriftsteller. Mit dem „Maskenball“ des Oppenheimer Gymnasiums zu St. Katharinen oder William Shakespeares „Venus & Adonis, William & die Welt“ sowie zahlreichen weiteren Highlights aus den Bereichen Theater, Musik und Kabarett stehen die Festspiele stellvertretend für Oppenheimer Eurovisionen aktiver, kultureller Vielfalt im Miteinander der Nationen.