| | Kommentare deaktiviert für Neue App ermöglicht bekannte Tote / Gräber leichter zu finden

Neue App ermöglicht bekannte Tote / Gräber leichter zu finden

400px-Jeanbon1
Ab dem 3. November sprechen die Toten auf vielen Friedhöfen. Besucher können sich dann über ihr Smartphone zu den wichtigsten Grabmalen leiten lassen und dort vor Ort Informationen zu verstorbenen Persönlichkeiten anhören. Möglich macht das eine App, die von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BMK) in Auftrag gegeben wurde. Die App findet man unter www.wo-sie-ruhen.de.
Auf dem Mainzer Hauptfriedhof und 36 weiteren historischen Friedhöfen in Deutschland lädt sie zu audiovirtuellen Rundgängen ein.